Startseite Immobilien Anmelden Newsletter LOGIN Info       
Grundstück zwischen 2 freistehenden Einfamilienhäusern – lt. FNP Wohnbaufläche   zurück zur Liste   
Auktions-ID 274-005 Ihr Gebot
Höchstbietender - Startpreis * 2.000,00 €
Anzahl Gebote     Liste 0 Aktuelles Gebot * 0,00 €
Live-Zuschlag erfolgt am 22.02.2018 Gebotsschritt 200,00 €

Live-Phase beginnt ab **

11:00 h
Mindestgebot * 2.000,00 €
    Ihr Maximalgebot *  
Bietantrag stellen  
Information

Detail-Informationen Anzahl Besucher: 2344

Auktions-ID
274-005
Titel Grundstück zwischen 2 freistehenden Einfamilienhäusern – lt. FNP Wohnbaufläche
Immobilienart Grundstücke
Strasse Pumpe Ausbau (nahe Hausnummer 1 A) und Dresdener Chaussee (nahe Hausnummer 3)
PLZ Ort 03130 Spremberg NL OT Schwarze Pumpe
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Landkarte Karte öffnen (Google Maps)
Grundstücksgrösse 1.664 m², lt. Grundbuchangabe
Baujahr Entfällt.
Grundbuch Amtsgericht Cottbus von Terpe, Blatt 529, Flur 5, Flurstück 52, Gemarkung Terpe
Belastungen im Grundbuch Abteilung II: Keine Eintragungen.

Abteilung III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Gewerbefläche
Gesamtfläche
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Schornsteinfeger Entfällt.
Aussage Bauamt Die Stadt Spremberg teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 12.12.2017 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage zur Zeit keine Auflagen und/oder Mängel bekannt sind. Das Objekt liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Wohnbaufläche. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2018 nicht an.

Hinweis der Stadt: Das Flurstück befindet sich an keiner öffentlichen Verkehrsfläche oder Zuwegung. Die angrenzende Grünfläche bzw. der Weg (Flurstück 113) ist Eigentum der Stadt Spremberg. Demzufolge muss ggf. ein Überfahrtrecht bzw. Wegerecht beantragt werden.
Bruttojahresmiete
Betriebskostenanteil
Nettojahresmiete
Makrolage Spremberg ist eine Stadt im brandenburgischen Landkreis Spree-Neiße. Die Stadt ist ein lokales Zentrum im sorbischen Siedlungsgebiet im Süden der Niederlausitz, deren fünftgrößte Stadt und offiziell zweisprachig.

Spremberg liegt etwa 20 km südlich von Cottbus an der Grenze zum sächsischen Landkreis Bautzen.

Schwarze Pumpe ist ein Ortsteil der Stadt Spremberg.

Durch Schwarze Pumpe führen von Nord nach Süd die Bundesstraße 97 (Guben–Dresden) und von West nach Ost die Bundesstraße 156 (Großräschen–Bautzen). Ab dem zentralen Kreuzungspunkt ´Berliner Kreuzung´ in Spremberg bis etwa zur Mitte der Ortslage Schwarze Pumpe sind auf einer Länge von ca. 6 km beide Bundesstraßen zu einer gemeinsamen Straße vereint.

Zur Entlastung des innerstädtischen Verkehrsaufkommens wurde eine 12,5 km lange Umgehungsstraße von der Bundesstraße 97 aus Richtung Cottbus kommend kurz vor dem Ortseingang Spremberg beginnend, mit westlicher Umgehung des Stadtgebietes, gebaut. Hinter der Ortslage Schwarze Pumpe trifft die Umgehungsstraße dann wieder auf die Bundesstraße 97. Die Inbetriebnahme erfolgte am 16. September 2011.

Die nächstgelegene Autobahnanbindung ist die 17 km nördlich befindliche Anschlussstelle Cottbus-Süd der A 15 (Grenzübergang Bademeusel–Dreieck Spreewald). Als Alternativanbindung ist die Anschlussstelle Großräschen der A 13 (Kreuz Schönefeld–Dreieck Dresden-Nord) westlich von Spremberg in ca. 38 km Entfernung zu sehen.

Spremberg und Umgebung verfügt über ein ausgezeichnetes gut ausgebautes und ausgeschildertes Radwandernetz. Durch Spremberg selbst führen sowohl überregionale Radwanderwege wie der ´Spreeradweg´ oder die ´Niederlausitzer Bergbautour´ als auch regionale Touren wie die ´Strittmattertour´.
Mikrolage Die Verkaufsfläche liegt zwischen der Dresdener Chaussee (B 97) und der Straße Pumpe Ausbau, östlich des Grundstückes Haus-Nr. 1 a.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung und Landwirtschaftsflächen. In Sichtweite befindet sich ein Kohlekraftwerk.
Sanierungsgebiet nein
Denkmalschutz nein
Einschätzung der Baulichkeiten
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Weiter allgemein
Erschliessung Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
Sonstiges Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-spremberg.de
Behörde Stadtverwaltung Spremberg, Am Markt 1, 03130 Spremberg, Tel: 035 63/ 340 0
Besichtigungsverm. Aussendienst kein
Energieausweis
Besichtigung für Kunden Bitte nehmen sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn sie das Objekt betreten oder befahren.
Besondere
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung Zum Aufruf kommt ein Grundstück zwischen 2 freistehenden Einfamilienhäusern.

Das Flurstück liegt gemäß Auskunft der zuständigen Behörde im Außenbereich und stellt lt. Flächennutzungsplan Wohnbaufläche dar. Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Veräußerer und Auktionshaus nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernehmen Veräußerer und Auktionshaus keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

Das Grundstück hat einen nahezu rechteckigen Zuschnitt und liegt inmitten eines Ackerschlages. Vermutlich ist der Verkaufsgegenstand in die Nutzung der umliegenden Flurstücke zu landwirtschaftlichen Zwecken miteinbezogen. Eine vertragliche Vereinbarung liegt dem Veräußerer nicht vor.

Der lt. Kartenmaterial nordöstlich verlaufende Weg steht im Eigentum der Stadt und ist in der Örtlichkeit nicht vorhanden. Es handelt sich um ein gefangenes Grundstück, ohne eigene Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
*zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
** ab diesem Termin werden alle Objekte durch einen Auktionator online live aufgerufen und nacheinander zugeschlagen. Das Auktionsende ist abhängig vom Zuschlagszeitpunkt des Auktionators.
Biethistorie
Gebot * Benutzername Datum
- - -
  Alle Bilder
Bietantrag stellen  

Beobachten

Druckversion ausführlich
Druckversion kurz

Info an Freund

Frage an Auktionator
Hilfe  |  AGB  |  Sicherheit  |  Impressum  |  Kontakt