Startseite Immobilien Anmelden Newsletter LOGIN Info       
Leerstehende Ladeneinheit im Kiefernheidecenter mit ca. 133 m² Nutzfläche   zurück zur Liste   
Auktions-ID 273-002 Ihr Gebot
Höchstbietender GerdGerd Startpreis * 4.900,00 €
Anzahl Gebote     Liste 1 Aktuelles Gebot * 4.900,00 €
Live-Zuschlag erfolgt am 08.02.2018 Gebotsschritt 200,00 €

Live-Phase beginnt ab **

11:00 h
Mindestgebot * 5.100,00 €
    Ihr Maximalgebot *  
Bietantrag stellen  
Information

Detail-Informationen Anzahl Besucher: 1750

Auktions-ID
273-002
Datenänderung:
17.01.2018
Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus per E-Mail am 16.01.2018 mit, dass für die in Abt. III, lfd. Nr. 6 eingetragene Grundschuld bereits ein Löschungsantrag beim Grundbuchamt gestellt wurde.
Titel Leerstehende Ladeneinheit im Kiefernheidecenter mit ca. 133 m² Nutzfläche
Immobilienart Gewerbe/Loft
Strasse Karbe-Wagner-Straße 28
PLZ Ort 17235 Neustrelitz
Bundesland Mecklenb.-Vorp.
Land Deutschland
Landkarte Karte öffnen (Google Maps)
Grundstücksgrösse 6.800 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr Ca. 1994, lt. Angabe Veräußerer.
Grundbuch Teileigentumsgrundbuch des Amtsgerichts Waren (Müritz) von Neustrelitz, Blatt 5562, Flur 34, Flurstücke 109/5, 116/10 und 116/11 – 177,242/10.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück verbunden mit dem Sondereigentum an den Räumen im 1. Obergeschoss im Aufteilungsplan vom 06. Juli 1993 mit Nr. 20 bezeichnet
Belastungen im Grundbuch Abt. II, lfd. Nr. 3: Lastend auf Flurstück 116/4: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht) für Stadtwerke Neustrelitz GmbH, Neustrelitz.

Abt. III, lfd. Nr. 6: Sechshundertfünfundachtzigtausend Deutsche Mark Grundschuld – ohne Brief – für die Norddeutsche Hypotheken- und Wechselbank AG in Hamburg.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 3 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. III, lfd. Nr. 6 des Grundbuches.
Wohnfläche
Gewerbefläche Ca. 133 m² , gemäß Angabe Veräußerer, bestehend aus Ladeneinheit, Büroraum und WC.
Gesamtfläche Ca. 133 m² , siehe Gewerbefläche. Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger Der Bezirksschornsteinfegermeister teilt im Telefonat vom 08.01.2018 einem Mitarbeiter des Auktionshauses mit, dass es aktuell keine Mängel für das Objekt gibt.
Aussage Bauamt Die Stadt Neustrelitz teilt im Schreiben vom 12.01.2018 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Wohnbaufläche. Das Objekt steht nicht unter Denkmalschutz und liegt nicht im Sanierungsgebiet. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2018/ 2019 keine an.
Bruttojahresmiete Leerstand
Betriebskostenanteil Leerstand
Nettojahresmiete Leerstand
Makrolage Neustrelitz ist eine Mittelstadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Land Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Die frühere Residenzstadt mecklenburgischer Herzöge und einstige Landeshauptstadt von Mecklenburg-Strelitz ist heute eines der 18 Mittelzentren des Landes. Sie liegt knapp 30 km südlich der Stadt Neubrandenburg.

Neustrelitz liegt landschaftlich reizvoll in der Umgebung der Neustrelitzer Kleinseenplatte und des Müritzer-Nationalparks.

Die ehemalige Residenzstadt ist wegen des barocken Stadtkerns mit seinem sternförmigen Zentrum sowie die Orangerie und die Schlosskirche ein touristischer Anziehungspunkt.

Durch die zentrale Lage im Mecklenburger Seenland, an der B 96 sowie Berliner Nordbahn und Lloydbahn, die schiffbare Verbindung mit überregionalen Gewässern, Kulturveranstaltungen wie die Festspiele im Schlossgarten und das Immergut Festival sowie die vielen Baudenkmale in der Stadt, wurde Neustrelitz zu einem der bekannten Urlaubsziele in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Mittelzentrum Neustrelitz ist vom nächsten Mittelzentrum, der Stadt Waren (Müritz), knapp 45 km entfernt. Das nächste Oberzentrum von Neustrelitz aus ist die 28 km entfernte Stadt Neubrandenburg. Grundzentren im Umkreis von 40 km sind Wesenberg, Penzlin, Mirow, Burg Stargard, Rechlin, Feldberger Seenlandschaft und Fürstenberg/Havel (im heutigen Brandenburg). Die nächstgelegenen Ballungsräume sind Berlin im Süden, Stettin im Osten, die Regiopole Rostock im Nordwesten und Hamburg im Westen.

In Neustrelitz kreuzen sich die B 96, B 193 und B 198. Die A 20 (Rostock–Stettin) ist 36 km entfernt (Anschlussstellen Neubrandenburg-Ost und Neubrandenburg-Nord), die A 19 (Berlin–Rostock) 52 km (Anschlussstelle Röbel/Müritz).
Mikrolage Die Gewerbeeinheit befindet sich im Kiefernheidecenter an der Karbe-Wagner-Straße, im östlichen Stadtbereich.

Das Kiefernheidecenter liegt in einem Wohngebiet mit mehrgeschossiger Wohnhausbebauung.
Sanierungsgebiet nein
Denkmalschutz nein
Einschätzung der Baulichkeiten
Keller
Fassade
Fenster Moderne Schaufenster im Verkaufsraum zum zentralen Mittelgang.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung Beheizung über Fernwärme.
Sanitär Gefliestes WC.
Elektro
Treppen
Türen
Weiter allgemein
Erschliessung Erschließung mit Wasser, Strom, Gas, Fernwärmeversorgung, Telefon/Internet und Abwasserentsorgung in zentrale Kanalisation.
Sonstiges Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.
Internetadresse Gemeinde www.neustrelitz.de
Behörde Stadt Neustrelitz, Markt 1, 17235 Neustrelitz, Tel.: 03981/ 253 0
Besichtigungsverm. Aussendienst kein
Energieausweis Energieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauch Wärme 27 kWh/(m² a) und Endenergieverbrauch Strom 43 kWh/(m² a), Nah-/Fernwärme, KWK, Strom, Bj. 1993 lt. Energieausweis.
Besichtigung für Kunden Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Besondere
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 3 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. III, lfd. Nr. 6 des Grundbuches.

Bei diesem Objekt kann der Kaufpreis nur auf einem Notaranderkonto des den Kaufvertrag beurkundenden Notars hinterlegt werden.

Hinsichtlich des Wohngeldanspruches unterwirft sich der Ersteher für ein Jahr gegenüber der WEG der Zwangsvollstreckung.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung Zum Aufruf kommt eine leerstehende Gewerbeeinheit im 1. OG im Kiefernheidecenter mit einer Nutzfläche von ca. 133 m², gemäß Angabe Veräußerer.

Die Ladeneinheit verfügt über moderne Schaufenster im Verkaufsraum zum zentralen Mittelgang, ein gefliestes WC und ein Büroraum. Fußböden aus schwimmenden Estrich mit Trittschalldämmung. Im Verkaufsraum ist rollstuhlgeeignete Auslegware verlegt, altersgemäß und verbraucht. Moderne Glas- und Holztüren, PVC-Thermofenster, moderne WC-Ausstattung. Abgehängte Decke aus MF-Platten mit Einbaulampen. Rückseitig besteht ein separater Zugang für die Warenannahme. Heizung erfolgt über Fernwärmeversorgung mit Wandheizkörpern. Zugang zum 1. OG ist über eine Rolltreppe und Fahrstühle gewährleistet.

Baujahr nach Angabe des Veräußerers ca. 1994.

Das Kiefernheidecenter verfügt im KG, EG und 1. OG über Gewerbeeinheiten und im 2. OG und DG über Wohnungen sowie über eine 2-geschossige Tiefgarage.

Das monatliche Hausgeld beträgt laut Wirtschaftsplan 2016 ca. € 306, zzgl. € 31,- Instandhaltungsrücklage. Gemäß Jahresabrechnung 2016 beträgt die Instandhaltungsrücklage per 31.12.2016 für das gesamte Objekt 246.344,27 €, davon entfallen auf den Verkaufsgegenstand per 31.12.2016 4.366,26 €.

An und innerhalb der Gewerbeeinheit sind Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

Wegen flexibler Ladentrennwände kann die Ladeneinheit Nr. 19 mit der ebenfalls zum Verkauf stehenden Einheit Nr. 20 auch zusammengelegt werden.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
*zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
** ab diesem Termin werden alle Objekte durch einen Auktionator online live aufgerufen und nacheinander zugeschlagen. Das Auktionsende ist abhängig vom Zuschlagszeitpunkt des Auktionators.
Biethistorie
Gebot * Benutzername Datum
4900,00 € GerdGerd 15.01.2018 - 10:00 h
  Alle Bilder
Bietantrag stellen  

Beobachten

Druckversion ausführlich
Druckversion kurz

Info an Freund

Frage an Auktionator
Hilfe  |  AGB  |  Sicherheit  |  Impressum  |  Kontakt