Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Etwa 2,2 ha Grünland & 1,3 ha sonstige Flächen ca. 14 km von Lutherstadt Eisleben entfernt ++ ab 01.10.2019 vertragsfrei ++

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 9.000 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 307-0016
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Schlenzetaler Straße (L 158)
06347 Gerbstedt OT Friedeburgerhütte
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 34.850 m² lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Eisleben von Friedeburgerhütte, Blatt 155, Flur 2, Flurstücke 3, 9 und 11
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Bauamt
Die Stadt Gerbstedt teilt dem Veräußerer mit Schreiben vom 21.11.2018 unter anderem mit, dass die Verkaufsflächen laut Flächennutzungsplan als geschütztes Biotop gemäß § 30 BNatSchG ausgewiesen sind.

Die Stadt Gerbstedt teilt dem Auktionshaus mit Schreiben vom 23.04.2019 unter anderem mit, dass keine Auflagen und/oder Mängel laut Aktenlage bestehen. Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit Ausweisung als geschütztes Biotop gemäß § 37 NatSchG LSA. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach 2019/2020 Erschließungskosten im Sinne des BauGB bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.
Makrolage
Gerbstedt ist eine Kleinstadt im Landkreis Mansfeld-Südharz. Die Stadtgemeinde Gerbstedt gliedert sich in 12 Ortschaften mit 25 Ortsteilen.

Nähere Städte in der Umgebung sind Hettstedt im Westen (ca. 9 km), Eisleben im Südwesten (ca. 16 km) und Könnern im Nordosten (ca. 16 km).

Gerbstedt ist mit Landstraßen an seine Nachbarorte angebunden, die B 180 (Aschersleben-Naumburg/Saale) bei Klostermannsfeld liegt ca. 10 km südwestlich der Stadt. Die nächste Autobahnabfahrt befindet sich an der A 14 bei Könnern, ca. 11,5 km nordwestlich des Ortes.

Friedeburgerhütte ist eine kleine Ortschaft der Stadt Gerbstedt und liegt ca. 14 km nordöstlich von Eisleben und ca. 4,5 km östlich von Gerbstedt. Die Ortschaft liegt im Tal des Flüsschens Schlenze.
Mikrolage
Die Grundstücke liegen in südöstlicher Ortsrandlage, zwischen Friedeburgerhütte und Adendorf.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Das Flurstück 9 wird über die L 158, die als Schlenzetaler Straße durch Friedeburgerhütte führt, erschlossen. Die beiden weiteren Verkaufsflurstücke augenscheinlich über unbefestigte Wege.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-gerbstedt.de
Behörde Stadtverwaltung Gerbstedt, Markt 1, 06347 Gerbstedt, Tel.: 03 47 83 / 61-0, Fax: 03 47 83 / 61-127, Email: info@stadt-gerbstedt.de
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen die nicht zusammenhängenden Flurstücke 3, 9 und 11 der Flur 2. Die Flurstücke werden jeweils durch ein Fremdflurstück (augenscheinlich unbefestigter Weg) voneinander getrennt.

Grundstücksgröße insgesamt 34.850 m² lt. Grundbuchangabe, davon
Flurstück 3 ca. 5.610 m²
Flurstück 9 ca. 12.195 m²
Flurstück 11 ca. 17.045 m²

Laut unverbindlicher Auskunft des Veräußerers sind ca. 21.948 m² Grünland mit einer durchschnittlichen Ackerzahl von 21 und ca. 12.902 m² sonstige Flächen.

Die Flächen sind bis zum 30.09.2019 im Rahmen von 2 Pachtverträgen verpachtet und ab 01.10.2019 vertragsfrei.

Das Flurstück 3 wird durch vorgelagerte Fremdflurstücke von der nahezu parallel verlaufenden Schlenzetaler Straße getrennt. Diese Flurstücke bilden zur Straße eine steile Böschung, so dass keine Sicht zum Flurstück 3 besteht.

Flurstück 9 weist einen unregelmäßigen Zuschnitt auf und bildet im straßennahen Bereich eine mit Bäumen und Büschen bestandene Böschung. Soweit Einsicht gegeben war, ist dieses Flurstück mit Büschen und Bäumen bewachsen.

Die Lage des Flurstückes 11 war mit einem Koppelzaun im östlichen Bereich (unbefestigte Zuwegung) eingefriedet. Die Lage zeigt sich überwiegend als hängige Grünfläche.

Das Flurstück 9 wird über die Schlenzetaler Straße erschlossen. Die beiden weiteren Flurstücke sind augenscheinlich über unbefestigte Wege (Fremdflurstücke) ausgehend von der Schlenzetaler Straße erreichbar. Insofern handelt es sich um gefangene Flurstücke ohne gesicherte Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob auch künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus war lediglich durch Einsichtnahme von der Schlenzetaler Straße aus und von einem unbefestigten Weg zwischen Flst. 9 und 11 möglich. Flst. 3 war nicht zugängig.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 307-0016 - Etwa 2,2 ha Grünland & 1,3 ha sonstige Flächen ca. 14 km von Lutherstadt Eisleben entfernt ++ ab 01.10.2019 vertragsfrei ++

Blick Richtung Flurstück 11 und Umgebung
Blick Richtung Flurstück 11 und Umgebung
Weg zwischen Flurstück 9 und 11
Böschung Flurstück 9 und Umgebung
Blick in die Schlenzetaler Straße
Lageskizze
Lageskizze 1
Umgebungsskizze
  • Tags:
670
Besucher