Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Bis 30.09.2019 verpachtetes ortsnahes Grundstück neben Wohnbebauung

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.000 EUR

Auktions-ID 306-0003

Startpreis 2.000 EUR *  von

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

20.05.2019
Die Hansestadt Stendal teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 15.05.2019 mit, dass folgende Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen: Querung durch Hochspannungsleitung.
Das Grundstück liegt nicht im Sanierungs-, Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.

16.05.2019
Die Hansestadt Stendal teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 14.05.2019 Folgendes mit: Die Flurstücke sind Teil eines archäologischen Flächendenkmals, § 2 Abs. 2 Nr. 4 DenkmSchG LSA.
Begründung: Die Grundstücke befinden sich im Bereich eines archäologischen Denkmals (Ortsakte Uchtsprinke Fpl 1001: bronze-/ eisenzeitliche Siedlung, Siedlung der Römischen Kaiserzeit, mittelalterliche Siedlung).
Das Grundstück ist grundsätzlich etwa im Sinne der §§ 1 (2) und (3) sowie § 9 (1) und (2) DenkSchG LSA zu nutzen. Bei Bodeneingriffen ist davon auszugehen, dass in archäologische Funde und Befunde eingegriffen wird. Aus archäologischer Sicht kann Bodeneingriffen in der Regel dennoch zugestimmt werden, wenn gemäß § 14 (9) DenkSchG LSA durch Nebenbestimmungen gewährleistet ist, dass das Kulturdenkmal in Form einer fachgerechten Dokumentation der Nachwelt erhalten bleibt (Sekundärerhaltung). Art, Dauer und Umfang der Dokumentation ist rechtzeitig mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (LDA) abzustimmen.

Objekt-Daten Zuschlag am 06.06.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 306-0003
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Börgitzer Dorfstraße (links nb. Nr. 68)
39576 Hansestadt Stendal OS Uchtspringe OT Börgitz
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 2.946 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Stendal von Uchtspringe, Blatt 416, Flur 1, Flurstücke 11/72 und 11/73
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 11: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (110-kv-Freileitungsrecht) für E.ON Avacon AG, Helmstedt.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 11 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Bauamt
Die Hansestadt Stendal teilte im Schreiben vom 06.02.2019 dem Veräußerer Folgendes mit: Die Flurstücke liegen im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Wohnbaufläche (W). Ein Bebauungsplan liegt nicht vor. Die Flurstücke sind beitrags- und abgabenpflichtig. Folgende Beiträge und Abgaben fallen noch an: Mit Bescheid vom 01.06.2001 wurde für das Grundstück Flur 1, Flurstück 11/73 ein Beitrag in Höhe von € 378,95 und für das Flurstück 11/72 ein Beitrag von € 367,16 festgesetzt und teilweise bezahlt (Verbesserung der Teileinrichtung Gehweg und Entwässerungsanlage). Mit Bebauung der Grundstücke wird der Differenzbetrag fällig, für das Flurstück 11/73 in Höhe von € 75,77 und für das Flurstück 11/72 ein Betrag von € 73,41. Die Bescheide liegen dem Veräußerer vor. Trinkwasser, Abwasser, Strom, Gas und Telefon sind am Grundstück vorhanden.
Nettojahresmiete Bemerkung Siehe Zusammenfassung.
Makrolage
Die Hansestadt Stendal ist Kreisstadt des Landkreises Stendal und die größte Stadt sowie Verkehrsknotenpunkt in der Altmark in Sachsen-Anhalt. Stendal liegt unweit westlich der Elbe in der südöstlichen Altmark.

Stendal liegt ca. 55 km nördlich von Magdeburg auf der Achse Wolfsburg-Berlin. Berlin ist etwa 120 km, Hannover etwa 150 km, Leipzig etwa 160 km und Hamburg etwa 180 km entfernt.

Bei Stendal kreuzen sich die B 189 (Magdeburg-Wittenberge) und die B 188 (Rathenow-Gardelegen). Geplant ist die Weiterführung der A 14 („Altmark-Autobahn“) von Magdeburg über Stendal nach Schwerin.

Zur Hansestadt Stendal gehören, neben der Kernstadt, noch weitere 18 Ortschaften - mit insgesamt 30 Ortsteilen.

Uchtspringe ist eine Ortschaft von Stendal, zu der auch der Ortsteil Börgitz mit der Wohnsiedlung „Wilhelmseiche“ gehört.

Die Wohnsiedlung ´Wilhelmseiche´ steht unter Denkmalschutz. Hierbei handelt es sich um im Auftrag der Landesheilanstalt errichtete Backsteinbauten für die Pfleger der Klinik.
Mikrolage
Das Verkaufsgrundstück liegt im westlichen Ortsbereich von Börgitz, links neben dem Wohngrundstück Börgitzer Dorfstraße 68.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung und Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Erschließung
Medien liegen in der Börgitzer Dorfstraße an.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stendal.de
Behörde Hansestadt Stendal, Markt 1, 39576 Hansestadt Stendal, Tel.: 03931/ 65 1533
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 11 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein ortsnahes Grundstück neben Wohnbebauung mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 2.946 m², bestehend aus den zusammenhängenden gleichgroßen Flurstücken 11/72 und 11/73 mit jeweils 1.473 m², lt. Grundbuchangaben.

Die Flurstücke stellen derzeit Grün-/ Brachlandfläche partiell mit Baumbewuchs dar und sind noch bis 30.09.2019 zur landwirtschaftlichen Nutzung verpachtet. Die monatliche Pacht beträgt ca. € 9,50.

Über den nördlichen Bereich der Flurstücke verläuft eine im Grundbuch dinglich gesicherte Hochspannungsfreileitung.

Die Flurstücke sind im Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen.

Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernimmt das Auktionshaus keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

Lt. Lageskizze befinden sich 2 Nebengebäude des Nachbargrundstücks Börgitzer Dorfstraße 68 in Grenzbebauung zum Verkaufsgrundstück.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 306-0003 - Bis 30.09.2019 verpachtetes ortsnahes Grundstück neben Wohnbebauung

Lageskizze
Lageskizze
Umgebungsskizze
  • Tags:
612
Besucher