Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Vertragslos genutztes Grünland etwa 40 km südlich der Berliner Stadtgrenze entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.500 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 307-0001
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Trebbiner Tor (schräg ggü. Hausnummer 19)
14943 Luckenwalde
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße Insgesamt 10.123 m², lt. Grundbuchangabe
Grundbuch
Amtsgericht Luckenwalde von Luckenwalde, Blatt 1652, Flur 15, Flurstücke 62/4, 121/2, 125/2

und

Amtsgericht Luckenwalde von Luckenwalde, Blatt 5814, Flur 15, Flurstück 118

und

Amtsgericht Luckenwalde von Luckenwalde, Blatt 5910, Flur 15, Flurstück 64
Belastungen im Grundbuch
Blätter 1652 & 5910:

Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Blatt 5814

Abt. II, laufende Nummer 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Kabelrecht - Fernmeldekabel) für die E.ON edis AG, Fürstenwalde.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Die Eintragung in Abteilung II, lfd. Nr. 5 des Grundbuchblattes 5814 ist vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Bauamt
Die Stadt Luckenwalde, Stadtplanungsamt, teilte dem Auktionshaus mit Schreiben vom 23.01.2019 unter anderem mit, dass für das Objekt keine Auflagen und/oder Mängel laut Aktenlage bestehen. Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit Ausweisung als Fläche für die Landwirtschaft. Des Weiteren liegt der Verkaufsgegenstand im Landschaftsschutz- und FFH-Gebiet. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.
Makrolage
Die Stadt Luckenwalde mit rd. 20.000 Einwohnern liegt ca. 45 km südlich von Berlin und ca. 40 km südlich von Potsdam, am Rande des Naturparks Nuthe-Nieplitz.

Als Verwaltungs- und Kommunikationszentrum besitzt Luckenwalde alle einschlägigen Geschäfts- und Dienstleistungsbetriebe sowie Gesundheitseinrichtungen und Schulen. In den letzten Jahren entstanden fünf Gewerbe- und Industriegebiete mit unterschiedlicher Branchenorientierung. Sie verfügen über eine exzellente Anbindung an die örtliche sowie überregionale Verkehrsinfrastruktur und eröffnen dem Gewerbe, Dienstleistungsunternehmen sowie Forschungseinrichtungen großzügige Entwicklungsmöglichkeiten.

Die B 101 verläuft durch das Stadtgebiet. Anschluss an die A 10 (AS Ludwigsfelde/West) besteht in ca. 30 km und an die A 9 (AS Beelitz) in ca. 32 km. Des Weiteren bestehen innerhalb der Stadt Verbindungen an den ÖPNV.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt außerhalb von Luckenwalde an der Straße ‚Trebbiner Tor‘ (schräg gegenüber der Hausnummer 19).

In unmittelbarer Umgebung befindet sich der Königsgraben.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Das Flurstück 118 wird über die Straße „Trebbiner Tor“ erschlossen. Die Flurstücke 62/4, 64, 125/2 und 121/2 sind nur über Fremdflurstücke erreichbar.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.luckenwalde.de
Behörde Stadtverwaltung Luckenwalde, Markt 10, 14943 Luckenwalde Tel.: 03371/672-0, Fax: 03371/672-270
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 5 nicht zusammenhängende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt ca. 10.123 m², lt. Grundbuchangabe.

Die Einzelgrößen des Verkaufsgegenstandes betragen:

Flur 15, Flurstück 62/4 mit ca. 20 m²
Flur 15, Flurstück 121/2 mit ca. 304 m²
Flur 15, Flurstück 125/2 mit ca. 141 m²
Flur 15, Flurstück 64 mit ca. 58 m²
Flur 15, Flurstück 118 mit ca. 9.600 m²

Laut unverbindlicher Aussage des Veräußerers stellen die Flächen Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 42 Bodenpunkten dar und sind Bestandteil des Landschaftsschutzgebietes Baruther Urstromtal und Luckenwalde Heide und streifen teilweise das FFH-Gebiet Nuthe, Hammerfließ und Eiserbach.

Das Flurstück 118 wird über die Straße „Trebbiner Tor“ erschlossen. Die Flurstücke 62/4, 64, 125/2 und 121/2 sind nur über Fremdflurstücke erreichbar.

Die Flurstücke 62/4, 64, 125/2 und 121/2 liegen unweit des ‚Königsgraben‘. Eventuelle Vernässungen können nicht ausgeschlossen werden.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 307-0001 - Vertragslos genutztes Grünland etwa 40 km südlich der Berliner Stadtgrenze entfernt

Blick Richtung Flurstücke 118, 121/2 und 125/2 und Umgebung
Blick in die Straße - Flurstück 118 links
Blick in die Straße - Flurstück 118 rechts
Blick Richtung Flurstücke 121/2 und 125/2 und Umgebung
Blick in die Umgebung der Flurstücke 62/2 und 64
Blick in die Straße
Blick in die Umgebung
Lageskizze
Lageskizze, Flurstücke 62-4 und 64
Lageskizze 1, Flurstücke 62-4 und 64
Lageskizze, Flurstücke 125-2 und 121-2
Lageskizze 1, Flurstücke 125-2 und 121-2
  • Tags:
3.434
Besucher