Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Leerstehendes Wohnhaus mit Scheune im Ortszentrum

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.000 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 305-0003
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Am Hang 2
36287 Breitenbach am Herzberg
Bundesland Hessen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 339 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Bad Hersfeld von Breitenbach a. H., Blatt 913, Flur 6, Flurstücke 11/1 und 201/1
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche Ca. 90 m²
Wohnfläche Bemerkung , beträgt lt. Angabe des Veräußerers die Wohnfläche zzgl. Nutzfläche für 2 ebenerdige Kellerräume und Scheune. Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
Gesamtfläche Ca. 90 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohnfläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Bauamt
Die Gemeindeverwaltung Breitenbach teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 11.02.2015 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Mischgebiet. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet. Es steht nicht unter Denkmalschutz und es besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht.

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 16.07.2015 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen.

In der E-Mail vom 15.04.2019 teilt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg dem Auktionshaus mit, dass sich an der Aktenlage nichts verändert hat.
Makrolage
Breitenbach am Herzberg ist eine Gemeinde in Osthessen im äußersten Südwesten des Landkreises Hersfeld-Rotenburg.

Breitenbach am Herzberg liegt ca. 21 km östlich von Alsfeld und ca. 20 km südwestlich von Bad Hersfeld.

Die Entfernung zur A 7 beträgt ca. 5,5 km, zur A 5 ca. 17 km und zur B 62 ca. 100 m.
Mikrolage
Das Objekt befindet sich im Ortszentrum in einer bebauten Hanglage, umgeben von offener Wohnbebauung.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Keller
2 separate, ebenerdige Kellerräume mit Außenzugang, vermüllt.
Fassade
2-geschossiger Fachwerkbau auf Bruchstein-Sockelgeschoss, Schadstellen der Ausfachungen an nördlicher Außenwand.

Fachwerkscheune mit Tenne.
Fenster
2-flüglige Holzrahmenfenster mit Oberlicht.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Satteldach mit Hohlziegeleindeckung, Fehlstellen am nördlichen Überhang.

Dachrinnen einseitig vorgehängt, optisch befriedigend.

Schornstein optisch befriedigend.
Heizung
Nicht vorhanden.
Sanitär
Nicht vorhanden.
Elektro
Veraltet, Unterputz.
Treppen
½ gewendelte Holztreppe mit Holzwurmbefall.
Türen
Alte Holzrahmentüren.
Erschließung
Ehemals Wasser und Strom, vermutlich Klärgrube. Inwieweit die Medien getrennt sind und wieder in Betrieb genommen werden können, konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.breitenbach-am-herzberg.de
Behörde Gemeinde Breitenbach am Herzberg, Machtloser Straße 5, 36287 Breitenbach am Herzberg, Tel.: 066 75/ 918 00 40
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes Wohnhaus (sog. Bauernkate) mit freistehenden, kleinen Scheunengebäude, Grundstückszufahrt und kleiner Pkw Stellfläche.

Die Grundstücksgröße des Flurstücks 11/1 beträgt lt. Grundbuchangabe 284 m².

Das Grundstück liegt größtenteils über Straßenniveau und wird durch eine Steinmauer zur Straße abgefangen.
Der Hauseingang zwischen Wohnhaus und Scheune ist überdacht. Die aus Wellasbest bestehende Überdachung ist teilweise heruntergebrochen. Die Raumhöhen liegen zwischen ca. 2 m und ca. 2.20 m.

Im EG befinden sich Hauseingangsbereich (ca. 4 m²), eine ca. ebenso große Küche zur Nordseite und ein über 2 Stufen erhöhtes Wohn- und Esszimmer mit hinterem Durchgangszimmer. Das OG hat die gleiche Raumaufteilung wie im EG, wobei sich im Raum über der Küche die Treppe zum DG befindet. Das DG wurde ehemals als Wäschetrockenboden genutzt. Hier befindet sich noch ein an den Schornstein angeschlossener alter Räucherofen.

Die Dacheindeckung ist augenscheinlich dicht, jedoch sind am nördlichen Überhang Fehlstellen erkennbar. An der nördlichen Außenwand sind Schadstellen an den Ausfachungen vorhanden. Aufsteigende Feuchtigkeit und Nässeschäden sind zu verzeichnen. Alte Fenster und Türen. Die ½ gewendelte Holztreppe zum 1. OG ist vom Holzwurm befallen, aber in einem stabilen Zustand. Auch im 1. OG ist die Holzdielung vom Holzwurm befallen. Sanitärausstattung bzw. WC/TC sowie Heizungsausstattung sind nicht vorhanden. Eine Untersuchung des Schädlingsbefalls durch einen Sachverständigen ist bislang nicht erfolgt. Nach Angaben des Veräußerers liegen diesem keine detaillierten Informationen zu diesem Befall vor.

Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes und der vorhandenen Bauschäden befindet sich das Objekt in einem allumfassenden starken modernisierungs-, sanierungs- und instandsetzungsbedürftigen bis ruinösen Zustand. Die Scheune ist baufällig und abrissreif.

Die geringe Freifläche um die Gebäude ist stark vermüllt und verwildert.

Wohnhaus und Scheune sind nicht beräumt, umfangreiche Müllablagerungen, Altmobiliar und alter Hausrat sind vorhanden. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Zum Verkaufsobjekt gehört noch das separate, schmale Flurstück 201/1 mit 55 m² (lt. Grundbuchangabe) zwischen Straße ´Am Hang´ und einem Wasserlauf. Die Fläche ist mit Wild-/ Strauchbewuchs bewachsen und fällt Richtung Wasserlauf ab.

Die jeweiligen genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 305-0003 - Leerstehendes Wohnhaus mit Scheune im Ortszentrum

Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt Rück- und Giebelansicht und Umgebung
Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Verkaufsobjekt Rück- und Giebelansicht (Aufnahme 2015)
Innenansicht Hauseingang (Aufnahme 2015)
Innenansicht EG (Aufnahme 2015)
Innenansicht EG (Aufnahme 2015)
Innenansicht EG (Aufnahme 2015)
Innenansicht Zugang zum 1. OG - Holzwurmbefall (Aufnahme 2015)
Innenansicht Zugang zum 1. OG (Aufnahme 2015)
Innenansicht 1. OG (Aufnahme 2015)
Innenansicht 1. OG (Aufnahme 2015)
Innenansicht 1. OG (Aufnahme 2015)
Innenansicht 1. OG (Aufnahme 2015)
Innenansicht 1. OG - Dielenboden mit Holzwurmbefall (Aufnahme 2015)
Detail (Aufnahme 2015)
Innenansicht Spitzboden mit ehemaligem Räucherofen (Aufnahme 2015)
Innenansicht ebenerdiger Keller (Aufnahme 2015)
Rückseitiger Giebelblick und Umgebungsbebauung (Aufnahme 2015)
Hauszugangsbereich (Aufnahme 2015)
Blick auf Scheune, Vorplatz und Hauszugangsbereich (Aufnahme 2015)
Blick auf die Scheune
Scheunendach (Aufnahme 2015)
Innenansicht Scheune (Aufnahme 2015)
Innenansicht Scheune (Aufnahme 2015)
Blick in die Straße, Richtung Verkaufsobjekt
Blick auf Flurstück 201-1 und Umgebung (Aufnahme 2015)
Lageskizze
  • Tags:
3.096
Besucher