Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Überwiegend stark hängiges Grundstück bebaut mit einer Doppelgarage

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR

Auktions-ID 304-0012

Höchstgebot 100 EUR *  von C82E048C

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

17.04.2019
Die Stadtverwaltung Zella-Mehlis teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 16.04.2019 Folgendes mit: Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass das Grundstück im 30 - m - Gefahrenbereich gemäß § 26 Abs. 5 Thüringer Waldgesetz (ThürWaldG) liegt. Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Flächen für Wald ausgewiesen. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.

Objekt-Daten Zuschlag am 09.05.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 304-0012
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Heinrich-Ehrhardt-Straße (nb. Nr. 40)
98544 Zella-Mehlis
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 751 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Suhl von Zella-Mehlis, Blatt 6574, Flurstück 4706
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadtverwaltung Zella-Mehlis teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 11.01.2016 mit, dass das Grundstück nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet liegt. Für das Objekt besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz.

Die Stadtverwaltung Zella-Mehlis teilte dem Voreigentümer im Schreiben vom 07.11.2013 mit, dass sich das Grundstück im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Grünfläche befindet. Planungsrechtlich ist das Grundstück gemäß § 35 BauGB einzuordnen. Städtebauliche Auflagen und Besonderheiten bestehen nicht.

Die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie teilte dem Voreigentümer im Schreiben vom 12.09.2013 mit, dass auf dem Grundstück keine altlastverdächtigen Flächen im Thüringer Altlasteninformationssystem (THALIS) erfasst sind.
Makrolage
Zella-Mehlis ist eine Kleinstadt in Thüringen. Der staatlich anerkannte Naherholungsort Zella-Mehlis liegt ca. 5 km vom Rennsteig und dem Wintersportzentrum Oberhof entfernt, in mitten des Thüringer Waldes.

Zum Landkreis Schmalkalden-Meiningen gehörend, hat die über 1000 Jahre alte Kleinstadt geschichtlich viel Interessantes und Sehenswertes zu bieten.

Die nächstgelegenen Großstädte sind Erfurt (ca. 65 km), Jena (ca. 102 km), Würzburg (ca. 135 km), Gera (ca. 131 km) und Nürnberg (ca. 170 km).

Fünf Gewerbegebiete, teilweise rekonstruierte Altstandorte im Stadtbereich, sowie neu erschlossene Flächen am Stadtrand mit direkter Autobahnanbindung (A 71) offerieren vielfältige Möglichkeiten zur Gewerbe- und Industrieansiedlung.

Der Wirtschaftsstandort Zella-Mehlis ist durch seine günstige Verkehrsanbindung einer der attraktivsten im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Zella-Mehlis ist direkt an die A 71 angebunden. Der Abschnitt von Benshausen bis Zella-Mehlis und weiterführend zur A 71 wurde zur B 62 umbenannt.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich in nordöstlicher Stadtrandlage, unmittelbar an der Heinrich-Ehrhardt-Straße (südlich der Haus-Nr. 40), die zur Anschlussstelle der A 71 und Richtung Oberhof führt.

Umliegend überwiegend Wohnbebauung, südlich und oberhalb Waldgebiete.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Ehemals Elektroanschluss in der Garage.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.zella-mehlis.de
Behörde Stadt Zella-Mehlis, Rathausstraße 4, 98544 Zella-Mehlis, Tel.: 03682/ 852 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies, überwiegend stark hängiges und ehemals üppig mit Bäumen und Sträuchern bestocktes, aktuell jedoch abgeholztes Gelände in Straßenrandlage, dass auf der Anhöhe auf einer Fläche von ca. 37 m² (lt. Angabe des Veräußerers) mit einer Doppelgarage bebaut ist.

Grundstücksgröße 751 m², lt. Grundbuchangabe.

Über das Grundstück führt eine teils befestigte Zufahrt zu den Garagen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Teil der Zufahrt über das südlich benachbarte Flurstück 4715/7 führt.

Die lt. Angabe des Veräußerers ca. 30 bis 40 Jahre alte Doppelgarage wurde massiv mit Stahltoren und einem Flachdach mit Bitumeneindeckung errichtet und befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Laut Angabe des Veräußerers wurde das Dach durch den Voreigentümer repariert, jedoch ist erneut eine undichte Stelle am Dach aufgetreten. Eine Innenbesichtigung der Garagen durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses ist nicht erfolgt.

Der Hang ist mit verschiedenen großen Felsbrocken durchsetzt. Insbesondere im Bereich oberhalb der Garage wurden augenscheinlich Maßnahmen zur Hangabsicherung durchgeführt, u.a. ist eine Betonmauer vorhanden.

Auf dem Grundstück gibt es partiell Müllablagerungen, u. a. Beläge und Asbestreste.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 304-0012 - Überwiegend stark hängiges Grundstück bebaut mit einer Doppelgarage

Blick auf Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Blick auf Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Blick auf Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Blick auf die Verkaufsfläche (Aufnahme 2015)
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2015)
Verkaufsobjekt (Aufnahme 2015)
Rückwärtige Ansicht Doppelgarage und Umgebung (Aufnahme 2015)
Verkaufsobjekt und Umgebung (Aufnahme 2015)
Blick auf Zufahrt Richtung Straße und Umgebung (Aufnahme 2015)
Blick auf Zufahrt Richtung Verkaufsobjekt und Umgebung (Afunahme 2015)
Verkaufsobjekt und Umgebung (Aufnahme 2015)
Straßenansicht Blick stadtauswärts (Aufnahme 2015)
Straßenansicht Blick Richtung Zella-Mehlis (Aufnahme 2015)
Lageskizze
  • Tags:
696
Besucher