Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Holzungsfläche und sonstige Fläche in Meuro

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.500 EUR

Auktions-ID 303-0011

Startpreis 1.500 EUR *  von

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

11.04.2019
Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus per E-Mail am 10.04.2019 mit, dass sich auf dem Flurstück 25/18 nahe der nordöstlichen Grundstücksgrenze eine Klärgrube befindet. Laut Aussage der Anwohner der Hausnummer 71 könnte es sich um die Klärgrube vom ehemaligen Gutshof/Gutshaus (nördlich) handeln.

Die Klärgrube ist mit einem Maschdrahtzaun (etwa 3x3 m) eingefriedet und mit Laub und kleineren Gehölzen bedeckt. Ein Stück der Abdeckung der Grube fehlt. Dem Veräußerer sind die Abmaße, die Tiefe und der bauliche Zustand der Grube nebst Abdeckung nicht bekannt.

Südlich des Verkaufsgegenstandes befindet sich auf einem Fremdflurstück (kein Verkaufsgegenstand) eine weitere Grube. Dem Veräußerer ist nicht bekannt, ob eine Verbindung zwischen den Gruben besteht und eventuell eine Leitung über den Verkaufsgegenstand führt.

Hinweis des Auktionshauses: Unter dem Punkt Dokumente ist ein Luftbild mit den Lagen der vorgenannten Gruben veröffentlicht. Ferner wurden Fotos des Veräußerers ergänzt.

Objekt-Daten Zuschlag am 30.04.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 303-0011
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Dorfstraße, links neben Nr. 43 (K 2116) und nahe Dorfstraße 72
06905 Bad Schmiedeberg OT Meuro
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 4.268 m², laut Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Wittenberg von Meuro
Blatt 548, Flur 4, Flurstück 25/18 und
Blatt 382, Flur 4, Flurstück 25/29
Belastungen im Grundbuch
Blatt 548 und 382

Abteilung II: Jeweils keine Eintragungen.

Abteilung III: Jeweils keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadt Bad Schmiedeberg teilte dem Auktionshaus mit Schreiben vom 05.02.2019 u. a. Folgendes mit: Für beide Verkaufsflurstücke bestehen seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel und es sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB bzw. nach dem Kommunalabgabengesetz gefasst, wonach 2019/2020 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge anfallen. Es bestehen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen. Das Flurstück 25/18 der Flur 4 wird dem Außenbereich (siehe § 35 BauGB) zugeordnet und im Flächennutzungsplan-Entwurf als Wald ausgewiesen. Das Flurstück 25/29 der Flur 4 liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplan-Entwurfes, Ausweisung als Mischgebiet (M).
Makrolage
Bad Schmiedeberg mit rd. 8.500 Einwohnern liegt im Naturpark Dübener Heide, ca. 20 km südlich von Lutherstadt Wittenberg, ca. 16 km südöstlich von Bad Düben, ca. 25 km nordwestlich von Torgau und ca. 45 km nordöstlich von Leipzig.

Im Osten wird das Stadtgebiet durch die Elbe und im Süden durch die Landesgrenze zum Freistaat Sachsen begrenzt.

Die Stadt liegt im Dreieck der B 2, B 182 und B 183. Anschluss an die A 9 (AS Dessau-Ost) besteht in ca. 45 km. Bad Schmiedeberg liegt am Elberadweg sowie am Radweg Berlin-Leipzig. Mit der dreifachen staatlichen Anerkennung als Moor-, Mineral- und Kneippheilbad gehört sie zu den führenden Gesundheitsstandorten in Deutschland.

Der OT Meuro mit rd. 600 Einwohnern liegt ca. 18 km südöstlich von Lutherstadt Wittenberg und ca. 6 km nordwestlich von Bad Schmiedeberg, am Nordrand des Naturschutzgebietes Dübener Heide.
Mikrolage
Die Verkaufsgrundstücke liegen am nordwestlichen Ortsrand und sind über die Dorfstraße (K 2116) erreichbar.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Die Verkaufsflurstücke liegen direkt an der Dorfstraße (K 2116) und sind vermutlich medientechnisch nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.
Internetadresse Gemeinde www.bad-schmiedeberg.de
Behörde Stadt Bad Schmiedeberg, Markt 10, 6905 Bad Schmiedeberg, Tel.: 034925 / 68 0, Fax: 034925 / 68 200, Email: stadt@bad-schmiedeberg.de
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

((Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.))
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen zwei durch einzelne Fremdflurstücke voneinander getrennt liegende, unbebaute und vertragsfreie Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 4.268 m² laut Grundbuchangabe.

Flurstück 25/18 mit ca. 3.889 m²
Flurstück 25/29 mit ca. 379 m²

Das Flurstück 25/18 hat einen unregelmäßigen Zuschnitt und ist mit Bäumen (überwiegend ältere Robinien) bestanden (Holzungsfläche). Es handelt sich um ein Zweifrontengrundstück und wird nördlich und südlich durch die Dorfstraße begrenzt. Im Osten des Grundstückes verläuft in Nord-Süd-Richtung ein Fußweg mit Geländer und Böschungsbefestigung. Des Weiteren sind auf dem Areal Ablagerungen von Gartenabfällen erkennbar. Eine mögliche Beräumung obliegt dem neuen Eigentümer.

Das Flurstück 25/29 befindet sich am Ende der Dorfstraße und somit am Ortsausgang. Das dreieckig geschnittene Grundstück ist vereinzelt mit Bäumen bestanden.

Die Flurstücke liegen im Bereich des Naturparks ´Dübener Heide´. Wegen der Ortslage bestehen erhöhte Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht. In diesem Zusammenhang sind die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen zu berücksichtigen.

Bezüglich einer möglichen Fremdnutzung der Grundstücke steht der Veräußerer nicht für die Nutzung und Verwendung des künftigen Erstehers ein. Es ist Sache des Erstehers, die eigene Inanspruchnahme mit den Dritten selbst zu regeln bzw. ggf. selbst vertragliche Regelungen mit den Dritten zu treffen.

Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für das Flurstück 25/29 der Flur 4 konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernimmt das Auktionshaus keine Haftung.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 303-0011 - Holzungsfläche und sonstige Fläche in Meuro

Blick auf das Grundstück nebst Zaun der Klärgrube
Defekte Abdeckung der Grube
Blick auf die Grube
Luftbild
Mikrolage
Lageskizze
Luftbild
  • Tags:
716
Besucher