Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Schlucht mit Baumbestand und vertragsfreies Hinterlandgrundstück (Biotop)

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 400 EUR

Datenänderung

09.04.2019
Im Schreiben vom 01.04.2019 teilt die Lutherstadt Eisleben dem Auktionshaus mit, dass sich die Angaben der planungsrechtlichen Auskünfte zu den Flurstücken aus dem Jahr 2016 nicht geändert haben. Zur Zeit fallen keine Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz für das Jahr 2019/2020 an.

Objekt-Daten Beendet (Nachverkauft 0 EUR)
Dokumente
Auktions-ID 303-0020
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Oberhütte (zwischen Nrn. 37 und 38) und Am Berg (zwischen den Nrn. 3 und 7)
06295 Lutherstadt Eisleben
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße insgesamt 2.096 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Eisleben von Eisleben, Blatt 6285, Flur 6, Flurstück 479/33

und

Amtsgerichts Eisleben von Oberrißdorf, Blatt 517, Flur 5, Flurstück 70
Belastungen im Grundbuch
Blätter 6285 und 517:

Abt. II: jeweils keine Eintragungen.

Abt. III: jeweils keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadt Lutherstadt Eisleben teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 06.09.2016 für das Flurstück 479/33 der Flur 6 u. a. Folgendes mit: Das Grundstück stellt einen Außenbereich im Innenbereich dar und liegt im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes, Ausweisung teilweise als gemischte Baufläche und Überschwemmungsgebiet.

Die Stadt Lutherstadt Eisleben teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 07.10.2016 für das Flurstück 70 der Flur 5 u. a. Folgendes mit: Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes, Ausweisung als Grünfläche.

Die Stadt Lutherstadt Eisleben teilte dem Voreigentümer im Schreiben vom 16.06.2016 mit, dass sich das Flurstück 70 der Flur 5 im rechtskräftigen Flächennutzungsplan mit der Ausweisung als Biotop befindet.
Makrolage
Lutherstadt Eisleben ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz im östlichen Harzvorland. Bekannt ist sie als Geburts- und Sterbeort von Martin Luther. Eisleben zählt zusammen mit der Lutherstadt Wittenberg seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe und gehört dem ´Bund der Lutherstädte´ an.

Die Stadt liegt ca. 30 km westlich von Halle (Saale). Durch die B 80 und B 180, die Nordumfahrung B 180n sowie durch die neue Südharzautobahn A 3 mit dem Autobahnzubringer ist die Lutherstadt Eisleben optimal mit dem Pkw zu erreichen. Der Bahnhof befindet sich unmittelbar an der Bahnlinie Halle/Saale-Kassel/Wilhelmshöhe.

Der Ortsteil Oberrißdorf liegt ca. 11 km östlich von Eisleben, an der Straße von Volkstedt nach Hedersleben, oberhalb des Riß, einem Steilhang. Westlich von Oberrißdorf befindet sich ein kleiner Flugplatz. Ca. 5 km westlich verläuft die B 180, die südlich die B 80 quert.
Mikrolage
Das Verkaufsflurstück 479/33 (Geo-Koordinaten: 51.549993, 11.544652) der Flur 6 befindet sich nördlich, außerhalb von Lutherstadt Eisleben und liegt zwischen den Bebauungen ´Oberhütte´ Nrn. 37 und 38.

Das Verkaufsflurstück 70 (Geo-Koordinaten: 51.539365, 11.609939) der Flur 5 befindet sich zentral am südlichen Ortsrand des Ortsteils Oberrißdorf und liegt zwischen den Bebauungen ´Am Berg´ Nrn. 3 und 7.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Das Verkaufsobjekt ist nicht erschlossen.
Sonstiges
Die 2 Flurstücke, welche unter dieser Positionsnummer zum Aufruf kommen, sind nicht zusammenhängend. Die 2 Grundstücke sind etwa 4,7 km (Luftlinie) voneinander getrennt.

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.eisleben.eu
Behörde Stadtverwaltung Lutherstadt Eisleben, Markt 1, 06295 Lutherstadt Eisleben, Tel.: 034 75/ 655 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 2 vertragsfreie, getrennt liegende Flurstücke mit einer insgesamten Grundstücksgröße von 2.096 m², lt. Grundbuchangabe.

Das Flurstück 479/33 der Flur 6 (Grundstücksgröße 1.666 m², lt. Grundbuchangabe) stellt sich als naturbelassene Schlucht mit Baumbestand dar und wird durch den ´Wilder Graben´ gequert bzw. getrennt. Vernässungen in diesem Bereich können nicht ausgeschlossen werden.

Das Flurstück 70 der Flur 5 (Grundstücksgröße 430 m², lt. Grundbuchangabe) stellt Unland in Hanglage mit vereinzeltem Strauch- und Baumbewuchs dar. Nordöstlich am Grundstück verläuft der ´Freßbach´. Vernässungen in diesem Bereich können ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.

Gemäß Kartenmaterial wird das Flurstück 479/33 teilweise durch Aufbauten des westlichen Grundstücksnachbarn (Oberhütte 38) überbaut. Vertragliche Vereinbarungen dahingehend bestehen nicht.

Die Zuwegung zu den Verkaufsflächen erfolgt jeweils über Fremdflurstücke, die grundbuchlich nicht gesichert sind. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Dingliche und/oder privatschriftliche Vereinbarungen hinsichtlich der jeweiligen Zuwegung bestehen nicht.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 303-0020 - Schlucht mit Baumbestand und vertragsfreies Hinterlandgrundstück (Biotop)

Flurstück 479/33 (Blick nach Süd) und Umgebung
Flurstück 479/33 (nördlicher Bereich) und Umgebung
Flurstück 479/33 (nördlicher Bereich) und Umgebung
Zugang zum Flurstück 479/33 von der Straße
Umgebung Flurstück 479/33 (vorgelagertes Wohnhaus)
Lageskizze - Flurstück 479/33 der Flur 6
Lageskizze 1 - Flurstück 479/33 der Flur 6
Blick Richtung Lage Flurstück 70
Blick Richtung Lage Flurstück 70
Umgebung - Straße oberhalb des Flurstückes 70
Lageskizze - Flurstück 70 der Flur 5
Lageskizze 1 - Flurstück 70 der Flur 5
  • Tags:
1.008
Besucher