Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Vertragsfreie, bewaldete Flächen mit Blick auf den Neckar

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.600 EUR

Auktions-ID 303-0006

Startpreis 1.600 EUR *  von

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten Zuschlag am 30.04.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 303-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse B 37
74821 Mosbach Baden ST Diedesheim
Bundesland Baden Württemberg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 3.492 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Tauberbischofsheim, Gemeinde Mosbach von Diedesheim, Blatt 801, Flurstücke 1107, 1108, 1110, 1111, 1112 und 1116
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadtverwaltung Mosbach teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 20.03.2019 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen. Die Flurstücke liegen im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und befinden sich im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Wald. Das Objekt liegt im Landschaftsschutzgebiet (LSA) Neckartal III und im Wasserschutzgebiet (WSG) Obrigheim. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.
Makrolage
Mosbach ist eine Stadt im Norden Baden-Württembergs, etwa 34 km nördlich von Heilbronn und ca. 45 km östlich von Heidelberg. Sie ist die Kreisstadt und größte Stadt des Neckar-Odenwald-Kreises sowie ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Mosbach gehört zur europäischen Metropolregion Rhein-Neckar und ist Sitz einer Dualen Hochschule.

Mosbach liegt an den südlichen Ausläufern des baden-württembergischen Odenwaldes an der Grenze zum Bauland im Tal der Elz, eines rechten Nebenflusses des Neckars, kurz vor deren Mündung im Stadtteil Neckarelz. Die Stadt gehört zum Naturpark Neckartal-Odenwald und zum UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Durch das Stadtgebiet führen die B 27, B 37 und B 292.

Das Stadtgebiet Mosbachs besteht aus der Kernstadt und den Stadtteilen Diedesheim, Lohrbach, Neckarelz, Reichenbuch, Sattelbach und Waldstadt.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich nordwestlich ca. 2 km außerhalb von Diedesheim, zwischen einer Bahntrasse und der B 37.

Unweit nordwestlich beginnt der Ort Binau-Siedlung und unweit südlich verläuft der Neckar. Die Umgebung besteht aus Landwirtschafts- und Waldflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.mosbach.de
Behörde Stadtverwaltung Mosbach, Hauptstraße 29, 74821 Mosbach, Tel. 062 61/ 82 -0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie, bewaldete Fläche mit Blick auf den Neckar, bestehend aus 5 zusammenhängenden sowie einem getrennt liegenden Flurstück.

Grundstücksgröße insgesamt 3.492 m², bestehend aus Flurstück 1107 mit 284 m², Flurstück 1108 mit 906 m², Flurstück 1110 mit 217 m², Flurstück 1111 mit 815 m², Flurstück 1112 mit 481 m² und Flurstück 1116 mit 789 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Das Verkaufsobjekt befindet sich auf felsigem Untergrund in starker Hanglage.

Über das Flurstück 1111 verläuft eine Hochspannungsfreileitung, die grundbuchlich nicht gesichert ist. Eine vertragliche Vereinbarung ist dem Veräußerer nicht bekannt.

Die Verkaufsfläche ist aufgrund der Hanglage und der Schutzbeplankung an der B 37 schwer zugänglich.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nicht statt.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 303-0006 - Vertragsfreie, bewaldete Flächen mit Blick auf den Neckar

Lageskizze 1
Lageskizze
  • Tags:
1.064
Besucher