Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Über 1,1 ha großes Grundstück (überwiegend Grünland) in Ortslage ca. 28 km von der Ostsee entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 9.000 EUR

Auktions-ID 303-0002

Startpreis 9.000 EUR *  von

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten Zuschlag am 30.04.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 303-0002
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Am Gutshof
18469 Velgast
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Land Deutschland
Grundstücksgröße 11.323 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Stralsund von Velgast, Blatt 1087, Flur 3, Flurstücke 115/148 und 115/123
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Bauamt
Der Landkreis Vorpommern-Rügen teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 20.12.2016 Folgendes mit: Laut dem digitalen Bodenschutz- und Altlastenkataster des Landkreises Vorpommern-Rügen (dBAK LK VR) ist das Flurstück 115/148 unter der Reg.-Nr. AS_Z_73_0446 und der Bezeichnung Betriebstankstelle als altlastenverdächtig erfasst. Weitergehende Angaben liegen nicht vor. Nicht ausgeschlossen werden kann, dass auch der Boden des angrenzenden Flurstücks 115/123 durch die stillgelegte Anlage von dem Altlastenverdacht mit betroffen ist. Ein auf dem Altlastenverdacht beruhender Handlungsbedarf ist aktuell nicht vorhanden.

Das Amt Franzburg-Richtenberg teilt im Schreiben vom 25.03.2019 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als private Gartenfläche und Fläche, deren Boden erheblich mit umweltgefährdeten Stoffen belastet ist Nr. 5 ehem. Tankstelle VEG Velgast. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/ 2020 keine an.
Hinweis des Amtes: Die Bebaubarkeit ist über eine Bauvoranfrage beim Landkreis Vorpommern-Rügen zu klären.
Makrolage
Velgast ist eine Gemeinde westlich von Stralsund im Landkreis Vorpommern-Rügen. Die Gemeinde wird vom Amt Franzburg-Richtenberg mit Sitz in der Stadt Franzburg verwaltet. Die Gemeinde ist die flächen- und bevölkerungsmäßig größte Gemeinde im Amt.

Die Gemeinde liegt etwa 25 km westlich der Hansestadt Stralsund auf einem Geestrücken. Der Fluss Barthe fließt durch den Süden des Gemeindegebietes.

Nördlich der Gemeinde verläuft die B 105 und östlich der Gemeinde die B 194. Die Bahnstrecke Stralsund-Rostock führt durch den Ort. Neben den Regionalexpress-Zügen Rostock-Sassnitz halten hier auch die Intercity-Züge, die Süddeutschland via Hamburg mit Binz auf Rügen verbinden.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich in östlicher Ortslage von Velgast, zwischen den Straßen Bussiner Weg und Am Gutshof, gegenüber der Bebauung Am Gutshof 4.

Die Umgebung besteht unter anderem aus Wohnhäusern, einem Landwirtschaftsbetrieb, einem Pflegeheim und Gewerbegrundstücken. Westlich der Verkaufsfläche grenzt ein Feuerlöschteich an.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Die straßenseitige Erschließung zum Grundstück erfolgt über die Straße ´Am Gutshof´.

Zur medientechnischen Erschließung liegen dem Veräußerer und dem Auktionshaus keine Informationen vor.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.amt-franzburg-richtenberg.de
Behörde Amt Franzburg-Richtenberg, Ernst-Thälmann-Straße 71, 18461 Franzburg, Tel.: 038 322/ 540
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein unregelmäßig geschnittenes Grundstück in leichter Hanglage, bestehend aus 2 zusammenhängenden Flurstücken mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 11.323 m², Flurstück 115/148 mit 10.494 m² und Flurstück 115/123 mit 829 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Das Grundstück stellt sich überwiegend als Grünfläche mit Baum-, Strauch- sowie Wildwuchs dar, am nord-/ nordöstlichen Grundstücksrand befindet sich eine Baumreihe.

Ein Teilbereich des Grundstückes ist teilweise eingezäunt und wird vertragslos als Pferdekoppel genutzt.

Auf der Verkaufsfläche befinden sich ein mit Wellasbestplatten überdachter Lagerplatz, Reste eines Bauwagens sowie Reste eines massiven Kleintierstalls (mit Wellasbestdach).

Weiterhin sind Bereiche mit Dornengestrüpp und darunter vermutlich Ablagerungen in größeren Mengen unbekannter Zusammensetzung vorhanden. Ferner sind teilweise Bauschuttablagerungen auf der Fläche zu verzeichnen.

Die Zuwegung zum Grundstück erfolgt über den südlichen, partiell betonierten/ geteerten Grundstücksbereich. Das Flurstück 115/123 ist teilweise befestigt.

Der Veräußerer teilt unverbindlich mit, dass lt. Flächennutzungsplan und Auskunft der Gemeinde das Grundstück teilweise im Innenbereich als Mischgebiet liegt und teilweise Garten- und Grünland darstellt.

Auf der Verkaufsfläche befand sich ehemals eine Betriebstankstelle. Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten kann nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen. Aufgrund dieser Vornutzung ist das Verkaufsflurstück 115/148 als Altlastverdachtsfläche registriert.

Die genauen Flurstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar. Inwieweit vorhandene Einfriedungen der Nachbargrundstücke mit den tatsächlichen Grundstücksgrenzen übereinstimmen, konnte nicht geklärt werden.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 303-0002 - Über 1,1 ha großes Grundstück (überwiegend Grünland) in Ortslage ca. 28 km von der Ostsee entfernt

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Verkaufsfläche
Verkaufsobjekt mit Blick auf überdachten Lagerplatz und Umgebung
Überdachter Lagerplatz
Blick auf Flurstück 115/123 und Umgebung
Vertragslos genutzter Flurstücksbereich 115/148 (Pferdekoppel) und Umgebung
Vertragslos genutzter Flurstücksbereich 115/148 (Pferdekoppel)
Bauschuttablagerungen auf Flurstück 115/148
Reste Kleintierstall und Umgebung
Reste Kleintierstall
Bauwagenrest auf Flurstück 115/148
Aufschüttungen mit Dornengestrüpp
Zufahrt auf Flurstück 115/148
Angrenzender Feuerlöschteich
Blick in die Straße - Am Gutshof Ecke Bussiner Weg
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
1.808
Besucher