Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Gehölzfläche am ´Kohlbach´ ca. 20 km von Darmstadt entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.500 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 302-0010
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse L 3065
64395 Brensbach OT Wersau
Bundesland Hessen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 4.249 m², lt. Grundbuchangabe
Grundbuch
Amtsgericht Michelstadt von Wersau, Blatt 1451, Flur 8, Flurstücke 105/1 und 108/1
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Gemeindeverwaltung Brensbach teilt im Schreiben vom 01.03.2019 Folgendes mit: Das Objekt liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines seit 2009 rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Landwirtschaftliche Fläche. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen liegen dem Amt nicht vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/ 2020 keine an.

Der Odenwaldkreis teilte im Schreiben vom 29.01.2008 mit, dass die Flurstücke zwischen dem Kohlbach und der L 3065 liegen. Beide Flurstücke liegen im Geltungsbereich der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Bergstraße -Odenwald“ (Schutzzone II). Aus naturschutzfachlicher Sicht sind beide Grundstücke der Talaue des Kohlbachs zuzuordnen, die Gehölze sind dem Uferbereich bzw. den Ufergehölzen des Kohlbachs zuzuordnen. Nach § 31 Abs. 1 Nr. 1 des Hessischen Naturschutzgesetzes ist es verboten, diese Lebensräume zu zerstören oder sonst erheblich oder nachhaltig zu beeinträchtigen.
Dementsprechend wären alle Vorhaben, die auf diesen beiden Grundstücken geplant sind, danach zu prüfen, ob diese im Außenbereich baurechtlich zulässig sind, und ob die öffentlichen Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege bzw. die Vorschriften des Hessischen Naturschutzgesetzes und die der o.g. Landschaftsschutzgebietsverordnung ´Bergstraße-Odenwald´ diesen Vorhaben nicht entgegenstehen. Dies würde beispielsweise nicht nur für die (Hobby-)Tierhaltung, (klein-)gärtnerische oder sonstige (Freizeit-)Nutzung sondern auch für ein nach § 35 Abs. 1 Nr. 1 des BauGB im Außenbereich im Grunde zulässiges Vorhaben gelten.
Makrolage
Brensbach ist eine Gemeinde im südhessischen Odenwaldkreis.

Brensbach grenzt im Norden an Groß-Bieberau, Reinheim und die Gemeinde Otzberg, im Osten an die Gemeinde Höchst und Bad König, im Süden an die Gemeinden Brombachtal und Reichelsheim und im Westen an die Gemeinden Fränkisch-Crumbach und Fischbachtal.

Wersau ist der zweitgrößte Ortsteil der Gemeinde Brensbach.
Mikrolage
Die beiden Flurstücke befinden sich nordöstlich außerhalb von Wersau, an der L 3065 nach Ober-Klingen, direkt an der Gemarkungsgrenze Ober-Klingen.

Die Umgebung besteht aus Landwirtschaftsflächen. Nordöstlich liegt der ´Kohlbacher Hof´, mit Gastronomie und Hofladen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.brensbach.de
Behörde Gemeindeverwaltung Brensbach, Ezyer Straße 5, 64395 Brensbach, Tel.: 06161/ 809 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine Gehölzfläche mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 4.249 m², bestehend aus zwei Flurstücken, Flurstück 105/1 mit 884 m² und Flurstück 108/1 mit 3.365 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Die beiden unregelmäßig geschnittenen Flurstücke zwischen der L 3065 und dem ´Kohlbach´ sind durch ein Fremdflurstück (Wegefläche zur Erschließung der rückwärtigen Landwirtschaftsflächen) getrennt und liegen unterhalb des Straßenniveaus.

Aufgrund der Lage ist mit Vernässungen zu rechnen.

Die jeweiligen genauen Flurstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch das Auktionshaus nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 302-0010 - Gehölzfläche am ´Kohlbach´ ca. 20 km von Darmstadt entfernt

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
935
Besucher