Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Leerstehende Gewerbeeinheit ** ehemals Bäckerei & Fleischerei **

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.500 EUR

Datenänderung

27.03.2019

Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus per E-Mail am 19.03.2019 unter anderem mit, dass der Sanierungsausgleichsbeitrag gemäß § 154 BauGB in Höhe von ca. 359 Euro bereits am 29.11.2018 bezahlt wurde.

Das monatlich an die WEG-Verwaltung zu zahlende Wohngeld für den Verkaufsgegenstand beträgt, gemäß Wirtschaftsplan 2018 vom 10.08.2018, 108 Euro.

Die Teilungserklärung des Verkaufsgegenstandes stellen wir Ihnen gern auf Anfrage zur Verfügung. Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail an kontakt@dga-ag.de unter der Angabe Ihrer persönlichen Daten nebst Telefonnummer.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 302-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Gewerbe/Loft
Adresse Neue Straße 104 A
06648 Eckartsberga
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 1.605 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr 1900, lt. Energieausweis.
Grundbuch
Amtsgericht Naumburg von Eckartsberga, Blatt 1174, Flur 12, Flurstück 395, 665/10000 Miteigentumsanteil verbunden mit dem Sondereigentum an den im Aufteilungsplan mit Nummer 2 der Teilungserklärung mit den Nummern 1.08 bis 1.11 bezeichneten Räumen, insgesamt mit G 2 bezeichneten Gewerberäumen (Gebäude - Neue Straße 102), im Erdgeschoss linker Eingang.
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, laufende Nummer 2: Ein Sanierungsverfahren wird durchgeführt.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Gewerbefläche 104,74 m²
Gewerbefläche Bemerkung , lt. Grundbuchangabe. Eine Überprüfung der Gewerbefläche durch das Auktionshaus durch ein Aufmaß ist nicht erfolgt.
Gesamtfläche 104,74 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Gewerbefläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Bisher keine Antwort erhalten.
Aussage Bauamt
Die Verbandsgemeinde An der Finne teilt dem Auktionshaus namens und im Auftrag der Stadt Eckartsberga im Schreiben vom 06.03.2019 mit, dass seitens der Behörde keine Auflagen oder Mängel laut Aktenlage bestehen. Das Objekt befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Sanierungsgebiet. Ein Flächennutzungsplan besteht nicht. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2019/20 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
Makrolage
Die Kleinstadt Eckartsberga im Burgenlandkreis liegt an der Finne, einem Bergrücken an der Landesgrenze von Sachsen-Anhalt zu Thüringen.

Sie liegt im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und ist etwa 22 Kilometer von Naumburg (Saale) und je knapp 30 km von Jena und Weimar entfernt. Im Ort kreuzen sich die B87 (Richtung Naumburg) und die B250 (Richtung Bad Bibra).

Sehenswert ist die namensgebende Eckartsburg oberhalb der Stadt. Eine beliebte Attraktion ist die Sommerrodelbahn die von der Eckartsburg ins Tal führt.
Mikrolage
Das Objekt befindet sich in einer Einbahnstraße. Die unmittelbare Umgebung besteht aus Wohngebäuden, einem ggü. liegenden Restaurant, sowie einen ca. 100 m entfernten Einkaufsmarkt.

Die Gewerbeeinheit befindet sich links der Tordurchfahrt im Erdgeschoss.
Sanierungsgebiet
ja
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Vollerschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.vgem-finne.de
Behörde Verbandsgemeinde An der Finne, Bahnhofstraße 2a, 06647 Bad Bibra, Tel.: 034465-6020
Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Energieverbrauchsausweis, Endenergiebedarf 97,2 kWh/(m²a),Heizöl, Bj. 1900, lt. Energieausweis, Energieeffizienzklasse C.
Vertragsbestandteile
Das Objekt befindet sich im förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Der Kaufvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Genehmigung durch die Sanierungsverwaltungsstelle. Für den Fall, dass diese von der Verwaltungsbehörde verweigert wird, behält sich der Veräußerer vor, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

Unabhängig vom Vorliegen der sanierungsrechtlichen Genehmigung ist der Kaufpreis termingerecht zu hinterlegen.

Für den Kaufvertrag ist eine Zustimmung des WEG-Verwalters erforderlich. Der Ersteher unterwirft sich wegen des Wohngeldanspruches für ein Jahr gegenüber der WEG der Zwangsvollstreckung.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine leerstehende Gewerbeeinheit im Erdgeschoss eines gemischt genutzten Gebäudekomplexes, links neben der Tordurchfahrt an der Nordseite.

Die ehemalige Fleischerei und Bäckerei unterteilt sich in einen gefliesten Verkaufsbereich vorn und zwei hintere Lager- bzw. Vorbereitungsräume sowie einen WC-Raum mit Edelstahl-Waschbecken.

Die Beheizung erfolgte über Elektro-Heizkörper, die Warmwasserversorgung über elektrische Warmwasser-Boiler. Die Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen wurde durch den Veräußerer und das Auktionshaus nicht geprüft.

An der Innenwand ist teilweise Mauerwerksfeuchte vom Deckenbereich bis etwa 1 - 1,5 m über Bodenhöhe erkennbar. Die Naturstein-Außenwand ist in diesem Bereich nicht verputzt. Eine Lokalisierung über einen Sachverständigen ist hier erforderlich.

Das Objekt ist teilweise nicht beräumt. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Das Verkaufsobjekt befindet sich in einem modernisierungsbedürftigen Zustand. Unter anderem sind Risse und Verformungen am Fliesenboden vorhanden. Im Übrigen befindet sich die Gewerbeeinheit in einem sauberen und ordentlichen Zustand.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 302-0006 - Leerstehende Gewerbeeinheit ** ehemals Bäckerei & Fleischerei **

leerstehende Gewerbeeinheit in Eckartsberga
Verkaufsraum vorne
Gewerbeeinheit im Erdgeschoss links
Blick auf Verkaufsgegenstand
Zugang von der Straße und Schaufenster
Feuchte Außenwand
Blick in den Verkaufsraum
Zugang zu den hinteren Räumen
Vorbereitungsraum
Vorbereitungsraum (Blickrichtung Verkaufsraum)
Blick in die Straße
Lageskizze
Lageskizze
Grundriss Verkaufsgegenstand
  • Tags:
1.684
Besucher