Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Vertragsfreies Grundstück zwischen Wohnbebauung und der A 40 ca. 23 km von der Duisburger Altstadt entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.800 EUR

Auktions-ID 301-0006

Startpreis 1.800 EUR *  von

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten Zuschlag am 04.04.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 301-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Kirchweg und Auf der Höhe
47906 Kempen Niederrhein ST Tönisberg
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 3.479 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Kempen von Tönisberg, Blatt 947, Flur 1, Flurstücke 367 und 368
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Noch einzutragende beschränkt persönliche Dienstbarkeit für die Bundesrepublik Deutschland (Bundesstraßenverwaltung) mit Folgendem Inhalt: Der jeweilige Eigentümer der Flurstücke Gemarkung Tönisberg, Flur 1, Flurstücke 367 und 368 ist verpflichtet, alle durch die Nutzung (Bau-, Betrieb und Unterhaltung) der A 40 bedingten Einwirkungen auf das Grundstück entschädigungslos zu dulden, auch soweit sie ihrer Art nach unter § 906 BGB fallen und ein Entschädigungsanspruch als Ausgleich für die Duldungspflicht gegeben wäre. Dies gilt auch, soweit die Einwirkung das nach § 906 Abs. 2 BGB zumutbare Maß überschreiten. Die Bundesstraßenverwaltung ist berechtigt, die Ausübung der Dienstbarkeit Dritten zu überlassen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Veräußerer bewilligt und beantragt und beauftragt den beurkundenden Notar die Eintragung der noch einzutragenden Dienstbarkeit im Grundbuch im Zuge der Kaufvertragsabwicklung dieses Grundstückskaufvertrages zu veranlassen.

Der Ersteher übernimmt die noch einzutragende Dienstbarkeit in Abt. II des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadt Kempen teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 04.02.2019 unter anderem Folgendes mit: Der Flächennutzungsplan der Stadt Kempen stellt den Bereich der Flurstücke als Fläche für die Landwirtschaft dar. Ein Vorhaben ist hier nach § 35 Baugesetzbuch (BauGB) zu beurteilen. Einen Bebauungsplan gibt es für diesen Bereich nicht. Denkmäler sind auf dem Grundstück nicht eingetragen. Der Bereich liegt in einem Landschaftsschutzgebiet.

Die Stadt Kempen teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 06.02.2019 mit, dass das Grundstück nicht erschlossen ist und im landwirtschaftlichen Außenbereich liegt. Erschließungsbeiträge gemäß §§ 127 ff. Baugesetzbuch (BauGB) und Kanalanschlussbeiträge gemäß § 8 Kommunalabgabengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG) fallen nicht mehr an.
Hinweis: Straßenbaubeiträge nach § 8 KAG können grundsätzlich für künftige Ausbaumaßnahmen erhoben werden, falls die Parzellen durch Eigentümergleichheit mit einem Anliegergrundstück durch die Straße „Auf der Höhe“ erschlossen werden könnte.

Die Bezirksregierung Düsseldorf teilt im Schreiben an die Stadt Kempen vom 29.09.2016 mit, dass Luftbilder aus den Jahren 1939 - 1945 und andere Unterlagen keine Hinweise auf das Vorhandensein von Kampfmitteln im beantragten Bereich liefern. Daher ist eine Überprüfung auf Kampfmittel nicht erforderlich.

Der Kreis Viersen - Amt für technischen Umweltschutz und Kreisstraßen teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 19.09.2016 mit, dass die Grundstücke nach dem derzeitigen Stand nicht im Kataster über altlastverdächtige Flächen und Altlasten des Kreises Viersen erfasst sind. Über die Grundstücke liegen keine bodenschutzrechtlichen Daten gemäß § 8 Landesbodenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen vor.
Makrolage
Kempen liegt am Niederrhein im Westen Nordrhein-Westfalens und ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Kempen ist im Landesentwicklungsplan NRW als Mittelzentrum ausgewiesen.

Die Stadt liegt südlich der A 40 (Antwerpen-Venlo-Ruhrgebiet). Die B 509 (Krefeld-Nettetal) führt von Westen nach Osten durch das Stadtgebiet. Die B 9 (Kranenburg-Köln-Mainz-Lauterbourg) führt südlich von Tönisberg kurz durch das Stadtgebiet. Die Altstadt ist im Zuge der Sanierung bis auf zwei Straßen zur Fußgängerzone umgebaut worden, verfügt aber über ein Parkleitsystem mit zahlreichen Parkplätzen entlang der Stadtmauer.

Der Stadtteil Tönisberg gehört zu Kempen.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich außerhalb der eigentlichen Ortslage von Tönisberg und südlich an der Lärmschutzwand der A 40. Das Grundstück liegt westlich vom Kirchweg und nördlich der Bebauung ´Auf der Höhe´ Nrn. 11-15.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung und Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.kempen.de
Behörde Stadt Kempen, Buttermarkt 1, 47906 Kempen, Tel.: 021 52/ 917 -0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die noch einzutragende Dienstbarkeit in Abt. II des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Veräußerung erfolgt im Übrigen ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das in ihrem Eigentum befindliche Objekt nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies, überwiegend stark mit Bäumen bewachsenes Grundstück etwa 23 km von der Duisburger Altstadt entfernt. Der südwestliche Bereich stellt Landwirtschaftsfläche dar.

Die Grundstücksgröße beträgt insgesamt 3.479 m², bestehend aus den zusammenhängenden Flurstücken 367 mit 2.785 m² und 368 mit 694 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Das unregelmäßig geschnittene Verkaufsobjekt grenzt nördlich an die Lärmschutzwand der A 40. Aufgrund der Nähe zur A 40 ist mit der Nutzung als Autobahn verbundenen Immissionen zu rechnen.

Der südwestliche Grundstücksbereich ist vertragslos in die Nutzung der angrenzenden Landwirtschaftsfläche mit einbezogen. Eine vertragliche Vereinbarung liegt dem Veräußerer dazu nicht vor.

Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 301-0006 - Vertragsfreies Grundstück zwischen Wohnbebauung und der A 40 ca. 23 km von der Duisburger Altstadt entfernt

Blick Richtung Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2016)
Verkaufsfläche (Aufnahme 2016)
Verkaufsfläche (Aufnahme 2016)
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
618
Besucher