Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Zwei kleine vertragsfreie Gehölzflächen am nördlichen Ortsrand der alten Weinbaugemeinde Monzingen

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 200 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 300-0018
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe Römerstraße
55569 Monzingen
Bundesland Rheinland-Pfalz
Land Deutschland
Grundstücksgröße 222 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Bad Sobernheim von Monzingen, Blatt 3318, Flur 26, Flurstücke 143/1 und 148
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Hochspannungsleitungsrecht) für RWE Deutschland Aktiengesellschaft mit Sitz in Essen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches eingetragene Dienstbarkeit als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Sobernheim teilt im Schreiben vom 30.01.2019 Folgendes mit: Das Objekt liegt im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Flächen für Sport- und Spielanlagen. Des Weiteren liegt das Flurstück 143/1 im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplanes mit der Ausweisung als Grünfläche. Flurstück 148 befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/ 2020 keine an.
Makrolage
Monzingen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim an. Monzingen ist eine über 1200 Jahre alte Weinbaugemeinde an der mittleren Nahe, das vom Gaulsbach durchflossen wird.

Im Norden, Osten und Westen wird der Ort von 250-300 m hohen Bergen eingerahmt, gen Süden öffnet sich das Tal zur Nahe hin.
Mikrolage
Die Flurstücke liegen im nördlichen Ortsrandbereich und sind durch zwei schmale Fremdflurstücke getrennt.

Die Umgebung besteht aus Kleingärten, Weingütern und Waldflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.bad-sobernheim.de
Behörde Verbandsgemeindeverwaltung Bad Sobernheim, Marktplatz 11, 55566 Bad Sobernheim, Tel.: 06751/ 810
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches eingetragene Dienstbarkeit als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 2 vertragsfreie Gehölzflächen, die durch 2 schmale Fremdflurstücke getrennt sind, mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 222 m², lt. Grundbuchangabe. Flurstück 143/1 mit 47 m² und Flurstück 148 mit 175 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

An der östlichen Flurstücksgrenze des Flurstücks 143/1 verläuft der Gaulsbach.

Eine Zuwegung zu den Flurstücken ist lt. Kartenmaterial über einen unbefestigten Weg im Fremdeigentum, der von der Römerstraße abgeht, möglich.

Die jeweilige genaue Lage und Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch das Auktionshaus nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 300-0018 - Zwei kleine vertragsfreie Gehölzflächen am nördlichen Ortsrand der alten Weinbaugemeinde Monzingen

Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
481
Besucher