Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Ehemaliges Wohnhaus nahe des Marktplatzes

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 200 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 299-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Halberstädter Straße 13 Ecke Pfeifferstraße
38895 Blankenburg (Harz) OT Derenburg
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 153 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Nicht bekannt.
Grundbuch
Amtsgericht Wernigerode von Derenburg, Blatt 2709, Flur 11, Flurstück 488
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Bauamt
Die Stadt Blankenburg (Harz) teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 17.01.2019 mit, dass das Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegt und sich im Geltungsbereich des seit 08.06.2013 rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als gemischte Baufläche befindet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.
Hinweis der Stadt: Das Objekt liegt im Denkmalbereich ´Altstadt Derenburg´.

Der Landkreis Harz teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 17.01.2018 mit, dass für das Grundstück in der Datei schädlicher Bodenveränderungen und Altlasten (sog. Altlastenkataster) nach gegenwärtigem Kenntnisstand keine altlastenverdächtige Fläche bzw. Altlast sowie schädliche Bodenveränderungen bzw. Verdachtsfläche erfasst ist.
Makrolage
Blankenburg (Harz) ist eine Stadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Infolge der guten Lage am Ostrand des Harzes bietet die Stadt gute Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg sind jeweils ca. 15 km von Blankenburg entfernt. Die Stadt liegt an der Rübelandbahn, der Bahnhof Blankenburg (Harz) ist ein Sackbahnhof. Blankenburg befindet sich direkt an der B 6n, einem neuen vierspurigen Teil der alten B 6 die von Cuxhaven bis nach Görlitz verläuft. Die B 27 führt von Blankenburg bis zur Schweizer Grenze bei Schaffhausen. Weiterhin führt die B 81 durch Blankenburg.

Derenburg ist ein Ortsteil der Stadt Blankenburg (Harz). Er liegt im nördlichen Teil der Stadt Blankenburg (Harz) an der Holtemme, einem Zufluss der Bode. Fest mit Derenburg verbunden ist die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Glasmanufaktur ´Harzkristall´. Etwa 1 km südlich von Derenburg beginnt der Derenburger Forst, ein Waldgebiet mit sehr abwechslungsreichem Bestand an Kiefern, Fichten, Eichen und Buchen und somit einem hohen Erholungswert.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich nahe des Marktplatzes, im Eckbereich der Halberstädter Straße/ Pfeifferstraße.

Die Umgebung besteht aus Wohn- und Geschäftshäusern.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
, das Objekt liegt im Denkmalbereich ´Altstadt Derenburg´.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.blankenburg.de
Behörde Stadt Blankenburg (Harz), Harzstraße 3, 38889 Blankenburg (Harz), Tel.: 039 44/ 94 30
Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes, ehemaliges Wohnhaus nahe des Marktplatzes. Das Grundstück verfügt über eine Grundstücksgröße von 153 m² (lt. Grundbuchangabe) und ist nahezu vollständig bebaut.

Das Gebäude stellt sich als Endhaus eines geschlossenen Straßenzuges dar. Auf dem hochgezogenen Kellergeschoss bauen sich 2 Wohngeschosse auf. Die Fassade ist straßenseitig als Fachwerk ausgeführt, der freie Giebel ist mit Asbestzementschindeln behangen, hofseitig, soweit einsehbar, Putzflächen und Fachwerk. Das steile Krüppelwalmdach ist mit Linkskremper gedeckt. Einfach verglaste Holzfenster in unterschiedlicher Ausführung und Hauszugang über 2-geteilte Holztür mit Oberlicht (vermutlich aus Entstehungszeit).

Das Verkaufsobjekt weist umfangreiche Bauschäden auf und stellt sich als stark baufällig bis ruinös dar. Die Fassade weist unter anderem aufsteigende Feuchtigkeit, Mauerwerksschäden und Putzabplatzungen auf. Die Fenster sind teilweise zerstört. Das Ständerwerk des Giebels an der Nordwestecke des Hauses ist vermodert. Die Gebäudestatik ist augenscheinlich gefährdet.

Das Nebengebäude ist bereits zusammengefallen. Straßenseitig (Pfeifferstraße) befindet sich eine Außenwand eines abgerissenen Gebäudes, die sich bereits nach außen neigt.

Eine Innenbesichtigung fand aufgrund des schlechten baulichen Zustandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nicht statt. Daher können keine weiteren Angaben zum Objekt und Bauzustand gemacht werden. Der Veräußerer weist ausdrücklich darauf hin, dass das Objekt nicht gefahrlos betreten werden kann.

Soweit einsehbar, ist der nicht bebaute Grundstücksbereich stark verwildert und zugewachsen.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 299-0006 - Ehemaliges Wohnhaus nahe des Marktplatzes

Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt
Detailansicht
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt
Blick in die Halberstädter Straße - Richtung Verkaufsobjekt
Blick in die Pfeifferstraße - Verkaufsobjekt rechts
Umgebung - Marktplatz
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
2.618
Besucher