Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Baufläche im Gewerbegebiet Magdeburger Straße in Schönebeck ca. 13 km von Magdeburg entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.000 EUR

Datenänderung

05.02.2019
Die Stadt Schönebeck (Elbe) teilt im Schreiben vom 31.01.2019 Folgendes mit: Das Flurstück liegt im Geltungsbereich eines seit 17.12.2017 rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als gewerbliche Baufläche, tatsächliche Nutzung: Grünfläche/ Landwirtschaftsfläche, Röthegraben angrenzend. Des Weiteren liegt das Grundstück im Geltungsbereich des seit 24.05.2000 rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 38 „ACF Fläche Magdeburger Straße“. Das Grundstück liegt nicht im Geltungsbereich einer Veränderungssperre. Das Grundstück ist nicht an die zentrale Abwasseranlage der Stadt Schönebeck (Elbe) angeschlossen. Der Anschluss wäre ohne Probleme zu realisieren, da die öffentliche zentrale Abwasseranlage unmittelbar an das Grundstück angrenzt. Die Anschlusskosten würden sich auf ca. € 4.000 belaufen. Das Grundstück befindet sich direkt angrenzend an den Röthegraben. Dies kann bei Hochwasser und damit verbundenem Rückstau zu Überschwemmungen bzw. Vernässung des Bodens führen. Des Weiteren kann nach aktuellem Stand keine Aussage zu Grundstückseigentümerflächen zur Bewirtschaftung und Pflege des Röthegrabens (Gewässer 2. Ordnung) getroffen werden. Vor vollumfänglicher Nutzung des Grundstücks sollte eine entsprechende Vermessung erfolgen. Sonstige Satzungen, Beitragspflichten, Gebietszugehörigkeiten bestehen nicht.
Auf dem Grundstück befinden sich keine öffentlichen Wege.
Ergänzend weist die Stadt Schönebeck (Elbe) per E-Mail vom 04.02.2019 auf folgenden Sachverhalt hin: Das Flurstück 431/26 grenzt direkt an ein Flurstück, welches als öffentliche Straße gewidmet ist (Flurstück 528/26). Teil des Flurstücks 528/26 ist ein unbefestigter Straßenrandstreifen. Das Flurstück 431/26 grenzt nur an den unbefestigten Straßenrandstreifen und nicht an die ausgebaute öffentliche Straße. Damit besteht keine direkte Befahr- und Begehbarkeit für das Flurstück 431/26. Um den Straßenrandstreifen zu Erschließungszwecken nutzen zu können (Wegerecht), ist ein Antrag bei der Landesstraßenbaubehörde Halberstadt zu stellen. Dieser Antrag kann auch mit einer Ablehnung beantwortet werden. In diesem Fall wäre eine Erschließung des Grundstückes nicht möglich. Die Stadt Schönebeck (Elbe) hat keinen Einfluss auf die Entscheidung der Landesstraßenbaubehörde und kann keine weiteren Erschließungsmöglichkeiten benennen.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 297-0002
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Magdeburger Straße
39218 Schönebeck (Elbe)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 2.168 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Schönebeck von Schönebeck, Gemarkung Salzelmen, Blatt 23836, Flur 1, Flurstück 431/26
Belastungen im Grundbuch
Abt II, lfd. Nr. 2: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Freileitungs- und Anlagenrecht) für die EVM Aktiengesellschaft mit Sitz in Magdeburg.

Abt II, lfd. Nr. 5: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungs- und Anlagenrecht für die Abwasserleitung) für die Abwasserentsorgung Schönebeck GmbH mit Sitz in Magdeburg.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 2 und 5 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Liegt bisher noch nicht vor.
Makrolage
Schönebeck (Elbe) ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Die Stadt Schönebeck (Elbe) liegt östlich der Magdeburger Börde an der Elbe, etwa 13 km südlich der Landeshauptstadt Magdeburg.

Durch die Stadt verläuft die B 246a Hakenstedt-Schönebeck-Burg (bei Magdeburg). Die Autobahnanschlussstelle Schönebeck der A 14 Magdeburg-Halle (Saale)-Leipzig-Dresden liegt nahe der Stadt an der B 246a.
Mikrolage
Die Verkaufsfläche liegt im Gewerbegebiet Nord-West, an der Magdeburger Straße, direkt gegenüber der Autohaus Böttche GmbH und der Agip Tankstelle sowie neben der Firma Puschendorf Textilservice.

Südlich begrenzt der Röthegraben die Verkaufsfläche.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.schoenebeck.de
Behörde Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe), Markt 1, 39218 Schönebeck (Elbe), Tel.: 03928/ 710 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 2 und 5 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das vertragsfreie Flurstück 431/26 der Flur 1 mit einer Grundstücksgröße von 2.168 m², lt. Grundbuchangabe.

Derzeit stellt sich das Flurstück als Grünlandfläche nördlich des Röthegrabens dar.

Lt. Angabe des Veräußerers liegt das Flurstück im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Gewerbliche Baufläche sowie im Geltungsbereich des am 24.05.2000 in Kraft getretenen Bebauungsplanes Nr. 38 „ACF - Fläche Magdeburger Straße.

Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernimmt das Auktionshaus keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 297-0002 - Baufläche im Gewerbegebiet Magdeburger Straße in Schönebeck ca. 13 km von Magdeburg entfernt

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick zum Grundstück aus Osten und Umgebung
Verkaufsfläche Nord-Ost nach Süd-West und Umgebung
Blick zum Grundstück aus Nord-Ost und Umgebung
Verkaufsfläche Süd-Ost nach Nord und Umgebung sowie südlich begrenzender Röthegraben
Blick Richtung östlich angrenzende Abwasseranlage
Blick in die Magdeburger Straße
Blick in die Umgebung, Richtung Tankstelle
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
2.247
Besucher