Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Bis 30.09.2019 verpachtete Gehölzflächen und vertragsfreie Teichfläche

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.400 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 296-0015
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Am Steinberg, Bahnhofstraße und nahe Am Steinberg
06774 Muldestausee OT Friedersdorf und Muldenstein
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 5.565 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen von Friedersdorf, Blatt 1210, Flur 1, Flurstück 3/1 und Flur 2, Flurstück 77/41 und
Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen von Muldenstein, Blatt 1219, Flur 1, Flurstück 816
Belastungen im Grundbuch
Jeweils
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Teilw. verpachtet
Aussage Bauamt
Die Gemeinde Muldestausee teilt im Schreiben vom 28.09.2018 mit, dass für die Flurstücke seitens der Behörde lt. Aktenlage weder Auflagen noch Mängel bestehen. Die Flurstücke liegen im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung des Flurstücks 816 als Wald und der Flurstücke 3/1 und 77/41 als Waldfläche. Das Flurstück 816 liegt im Naturpark Steinberg. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen liegen dem Amt nicht vor. Es sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB gefasst, wonach im Jahre 2019 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.
Nettojahresmiete Ca. € 7,50
Nettojahresmiete Bemerkung , beträgt die Jahresnettopacht.
Makrolage
Muldestausee ist eine kreisangehörige Gemeinde zwischen Bitterfeld-Wolfen und Gräfenhainichen im äußersten Südosten des Landkreises Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Namengebend ist der in der Gemeinde liegende Muldestausee.

Friedersdorf und Muldenstein sind Ortsteile der Gemeinde Muldestausee.

Friedersdorf liegt ca. 5 km östlich von Bitterfeld. Die nächstgrößeren Städte sind Leipzig (40 km) im Süden sowie Halle (Saale) (35 km) im Südwesten. Die Gemarkung grenzt im Norden an den Muldestausee und im Süden an den Bernsteinsee, der Teil der Goitzsche ist. Am Zulauf des Muldestausees beginnt der Naturpark Dübener Heide. Direkt durch den Ort verlaufen zusammen die B 100 und B 183 von Bitterfeld-Wolfen nach Wittenberg.

Muldenstein liegt an der Mulde etwa 5 km nordöstlich von Bitterfeld. Die B 183 verläuft südlich der Gemeinde. Die Bahnstrecke Berlin-Halle führt durch das Gemeindegebiet. Die nahegelegene A 9 ist über die etwa 11 km entfernte Anschlussstelle Bitterfeld zu erreichen. Südlich der Gemeinde befinden sich mit dem Muldestausee und der Große Goitzschesee zwei sehr große Seen, im Osten befinden sich vier kleinere nach Farben benannte Seen (Grün, Rot, Blau und Schwarz).
Mikrolage
Die getrennt liegenden Flurstücke liegen südöstlich von Muldenstein bzw. nordwestlich von Friedersdorf.

Flurstück 816 liegt auf der südlichen Seite der Straße Am Steinberg, gegenüber Nr. 13. Flurstück 3/1 liegt auf der nördlichen Seite der Bahnhofstraße. Flurstück 77/41 liegt an einem Weg, der von der Straße Am Steinberg abgeht und hier hinter dem Grundstück Am Steinberg 13.

In der Nähe verläuft eine Bahnlinie.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.gemeinde-muldestausee.de
Behörde Gemeinde Muldestausee, Neuwerk 3, 06774 Muldestausee OT Pouch, Tel.: 03493/ 92995 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 3 nicht zusammenhängende Flurstücke, Flurstück 816 der Flur 1 in der Gemarkung Muldenstein sowie Flurstück 3/1 der Flur 1 und Flurstück 77/41 der Flur 2 in der Gemarkung Friedersdorf mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 5.565 m², Flurstück 816 mit 2.282 m², Flurstück 3/1 mit 1.684 m² und Flurstück 77/41 mit 1.599 m², jeweils lt. Grundbuchangaben.

Die Flurstücke 77/41 und 3/1 stellen sich als Gehölzflächen und Flurstück 816 als stehende Teichfläche zwischen den Ortsteilen Muldenstein und Friedersdorf dar.

Lt. Angaben des Veräußerers stellen rd. 3.283 m² Forsten und Holzungen sowie rd. 2282 m² Wasserfläche dar.

Die Holzungsflächen sind partiell mit jüngerer Robinie und Birke bzw. mit junger Hainbuche und Birke locker bestockt. Die Teichfläche ist im Uferbereich mit Laubholz (überwiegend Robinie) bewachsen.

Die Flurstücke 3/1 und 77/41 sind bis zum 30.09.2019 Gegenstand zweier landwirtschaftlichen Pachtverträge. Die Jahrespacht beträgt für beide Flurstücke zusammen ca. € 7,50.

Lt. Angabe des Veräußerers befindet sich das Flurstück 816 in der Entwicklungszone des Biosphärenreservats „Flusslandschaft Elbe“ und das Flurstück 77/41 liegt im Naturpark „Dübener Heide“.

Die jeweiligen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 296-0015 - Bis 30.09.2019 verpachtete Gehölzflächen und vertragsfreie Teichfläche

Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816 und auf die Umgebung
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Blick Verkaufsflurstück 816
Straßenansicht - Verkaufsflurstück 816 links
Lageskizze Flurstück 816
Lageskizze Flurstück 816
Lageskizze Flurstücke 3/1 und 77/41
Lageskizze Flurstücke 3/1 und 77/41
Lageskizze alle Verkaufsflurstücke
  • Tags:
2.365
Besucher