Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Grünfläche am Fredersdorfer Mühlenfließ südwestlich des Berliner Rings

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 150 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 295-0019
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Dorfstraße (hinter Nrn. 8 und 9)
15370 Fredersdorf-Vogelsdorf OT Vogelsdorf
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 749 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Strausberg von Vogelsdorf, Blatt 121, Flur 1, Flurstück 200 und
Amtsgericht Strausberg von Vogelsdorf, Blatt 1882, Flur 1, Flurstück 201
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Jeweils keine Eintragungen.

Abt. III: Jeweils keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf teilte im Schreiben vom 29.06.2018 mit, dass das Grundstück im Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegt und sich im rechtskräftigen Flächennutzungsplan mit der Ausweisung als Grünfläche befindet. Lage im Naturschutzgebiet. Es gibt keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen. Es sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB gefasst, wonach im Jahr 2018/2019 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.

Gemäß telefonischer Auskunft der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Märkisch-Oderland am 07.11.2018 gegenüber dem Veräußerer befinden sich beide Flurstücke im Landschaftsschutzgebiet und Naturschutzgebiet ´Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch´´.
Makrolage
Fredersdorf-Vogelsdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg.

Die B 1/ B 5 verbindet Fredersdorf-Vogelsdorf nach Westen mit Berlin und nach Osten mit Küstrin in Polen und Frankfurt (Oder). Die L 30 zwischen Altlandsberg und Rüdersdorf durchquert das Gemeindegebiet in Nord-Süd-Richtung. Die Autobahnanschlussstelle Berlin-Hellersdorf der A 10 (östlicher Berliner Ring) befindet sich etwa 4 km südwestlich des Ortszentrums.

Der Bahnhof Fredersdorf (bei Berlin) an der Preußischen Ostbahn wird von der Linie S5 der Berliner S-Bahn von Berlin-Spandau nach Strausberg Nord bedient.

Der Ortsteil Vogelsdorf gehört zu Fredersdorf-Vogelsdorf.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt liegt südwestlich des Berliner Rings und nördlich der B 1/ B 5. Die Flurstücke liegen zwischen den Wohngrundstücken Dorfstraße 8 (Flurstück 201) und 9 (Flurstück 200) und dem ´Fredersdorfer Mühlenfließ´.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.fredersdorf-vogelsdorf.de
Behörde Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf, Lindenallee 3, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf, Tel: 033 439/ 835 -900
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen die zusammenliegenden Flurstücke 200 (mit 468 m²) und 201 (mit 281 m²) der Flur 1 mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 749 m², lt. Grundbuchangaben.

Das Verkaufsobjekt stellt sich als Grünfläche mit partiellem Baumbewuchs dar.

Das unregelmäßig geschnittene Grundstück liegt zwischen Wohngrundstücken und dem ´Fredersdorfer Mühlenfließ´, damit handelt es sich um ein gefangenes Grundstück ohne eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und eine Zuwegung ist nur über Fremdflurstücke möglich. Der Ersteher muss sich bezüglich der Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

Gemäß Kartenmaterial befinden sich auf dem Flurstück 200 kleinere Aufbauten, die nicht vom Veräußerer errichtet wurden.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Verkaufsfläche vertragslos teilweise in die Nutzung der angrenzenden Grundstücke miteinbezogen ist.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 295-0019 - Grünfläche am Fredersdorfer Mühlenfließ südwestlich des Berliner Rings

  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Tags:
 
Besucher