Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

* 3 teilweise vermietete Mehrfamilienhäuser - Jahresnettokaltmiete etwa 2.600 Euro -*

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 5.000 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 295-0001
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Bauhof 1 und 4 sowie Tackau 6
06682 Teuchern OT Deuben
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 6.362 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Ca. 1890/1920, lt. Angabe des Veräußerers.
Grundbuch
Amtsgericht Weißenfels von Deuben, Blatt 905, Flur 8, Flurstück 11/4
Belastungen im Grundbuch
Abteilung II, lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit betrifft abwasserwirtschaftliche Anlage für die Ortsentwässerung gemäß § 9 GBBerG, §§ 1, 4 SachenR-DV für den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Bad Dürrenberg.

Abteilung III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abteilung II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche Ca. 881 m²
Wohnfläche Bemerkung , lt. Angabe Veräußerer, bestehend aus ehemals 13 Wohnungen, davon 2 Wohnungen vermietet.
Gewerbefläche Bemerkung Über die Nutzflächen liegen keine Angaben vor.
Gesamtfläche Ca. 881 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn-/Nutzfläche.
Nutzungsart Teilw. vermietet
Aussage Schornsteinfeger
Bisher keine Antwort erhalten.
Aussage Bauamt
Die Stadt Teuchern teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 24.10.2018 mit, dass laut Aktenlage der Behörde keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen und sich dieses sowohl im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Außenbereich gemäß § 35 BauGB befindet. Ferner ist das Grundstück im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Gemische Baufläche ausgewiesen.
Das Gebäude mit der Bezeichnung ´Bauhof 4´ steht unter Denkmalschutz.
Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2018/19 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

Der Landrat des Burgenlandkreises SG Denkmalschutz teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 16.01.2009 mit, dass es sich bei Bauhof 4 um ein Gutshaus handelt. Dieses stellt ein Kulturdenkmal (Baudenmkal) im Sinne von § 2 DenkmSchG LSA dar.
Bruttojahresmiete Ca. 3.914 Euro
Bruttojahresmiete Bemerkung , für 2 vermietete Wohnungen laut Angabe des Veräußerers.
Betriebskostenanteil Ca. 1.276 Euro.
Betriebskosten Bemerkung , lt. Angabe des Veräußerers.
Nettojahresmiete ca. 2.638 Euro
Nettojahresmiete Bemerkung , lt. Angabe des Veräußerers.
Makrolage
Die Stadt Teuchern im Burgenlandkreis liegt am Rande der Leipziger Tieflandsbuch zwischen den Städten Weißenfels, Naumburg und Zeitz. Leipzig befindet sich ca. 50 km südwestlich.
Die Stadt ist an der L 190 gelegen, zwischen der B 91 (ca. 3km) und der B 180 (ca. 6 km) unweit der A 9 (ca. 7 km).

Der Ortsteil Deuben stellt den östlichsten Teil der Einheitsgemeinde Teuchern dar. Der örtliche Bahnhof Deuben liegt an der Bahnstrecke Weißenfels/Zeitz. Von hier aus fahren Züge der Burgenlandbahn in die Richtungen Zeitz/Leipzig und Weißenfels/Halle.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand befindet sich nahe der B 91. In westlicher Richtung befinden sich Landwirtschafts- und Waldflächen. Ferner grenzt östlich das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Deuben an den Verkaufsgegenstand. Die Umgebungsbebauung besteht überwiegend aus Wohngebäuden, Grünflächen und diversen Gärten.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Ja
Erschließung
Siehe Zusammenfassung.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-teuchern.de
Behörde Stadt Teuchern, Markt 1, 06682 Teuchern, Tel.: 034443 52-150
Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Bauhof 4: Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Bauhof 1 & Tackau 6: liegt noch nicht vor, Erstellung ist beauftragt.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abteilung II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein unregelmäßig geschnittenes Grundstück, bebaut mit zwei Mehrfamilienhäusern und einem Zweifamilienhaus nebst Nebengebäuden.

In den Gebäuden Bauhof 1 und Tackau 6 sind jeweils eine Wohnung vermietet. Die Jahresnettokaltmiete für die vermieteten Flächen beträgt ca. 2.638 Euro, lt. Angabe des Veräußerers. Dem Veräußerer liegt nur ein schriftlicher Mietvertrag für eine vermietete Wohnung (ca. 81,5 m² Wohnfläche, lt. Mietvertrag) aus dem Jahr 1974 vor. Ferner liegen dem Veräußerer keine Schriftstücke über etwaige Mieterhöhungsverlangen bzw. Mietanpassungen vor. Die Zahlungen erfolgen auf Grundlage von mündlichen Absprachen.

Bauhof 1
Das 2-geschossige, verputzte Wohnhaus mit 4 Wohneinheiten, ehemaligem Waschhaus und Nebengebäude ist das Endhaus einer Reihenbebauung und hat 3 Eingänge. Hinter der Reihenbebauung verläuft ein unbefestigter Fahrweg, welcher durch Anlieger genutzt wird.

Der am Gebäudeende befindliche Hauseingang ist direkter Wohnungszugang zur vermieteten Erdgeschoss-Wohnung. Diese wurde vom Mieter modernisiert. Die Wohnung hat ein WC sowie Duschbad und befindet sich in einem ordentlichen Zustand.

Der mittlere Hauseingang hat einen schmalen Flurbereich mit Zugang zu einer weiteren Erdgeschoss-Wohnung sowie einen abgeschlossenen Treppenaufgang zur Obergeschoss-Wohnung. Die Wohnung im Erdgeschoss besteht aus 4 Zimmern, großer Küche, Wannenbad mit Kohlebadeofen und WC im Flurbereich. Die Wohnung im Obergeschoss verfügt über Flur, 4 Räume mit großem Wohnzimmer, Küche, Bad mit Wellness-Dusche und separatem WC. In einem Zimmer befindet sich ein Durchbruch zum Badezimmer der benachbarten Wohnung. Vermutlich sollte das Zimmer integriert werden.

Der vordere Hauseingang hat einen vorgebauten (z.Zt. mit Strauchwerk verwilderten) Bretter-Windschutz mit Holzwangentreppe und beidseitigem Holzhandlauf. Die ca. 2 m breite, zweiflüglige Wohnungseingangstür hat integrierte Sprossenfenster. Diese Wohnung besteht aus 2 Zimmern, Küche, Bad und WC. Im Badezimmer mit ehemaliger Eckbadewanne befindet sich der Durchbruch zur benachbarten Wohneinheit.

Bauhof 4
Massivgebäude mit abgewalmtem Steildach, Nebengebäude, verwilderter Gartenfläche und Vandalismusschäden. Das ehemals attraktive Gebäude mit z. Zt. zugewachsener und verwilderter Freitreppe sowie einem imposanten Treppenhaus hatte ehemals 7 Wohneinheiten. Der Keller hat verzweigte Gewölbegänge und teilweise abgeteilte, kleinere Gewölberäume. Die Räumlichkeiten in den Etagen sind vermüllt, u.a. sind Zwischenwände und Fenster zerstört, das Dach partiell undicht, Elektroleitungen und Fußbodendielung teilweise herausgerissen und Sanitäranlagen zerstört. Obwohl die Dacheindeckung größere Fehlstellen aufweist, befinden sich die Wohnräume im Dachgeschoss in einem einigermaßen ordentlichen Zustand. Insgesamt ist für das Gebäude eine Komplettsanierung erforderlich.

Tackau 6
2-geschossiges Wohnhaus mit Grundstückszufahrt, kleinem Carport, Garten und ehemaligem 1-geschossigen Abstell- und Stall-Nebengebäude. Das Wohnhaus verfügt über 2 Wohneinheiten, wovon eine Wohnung im Erdgeschoss vermietet ist. An der vorderen Giebelseite sind Putzrisse zwischen den Fenstern vorhanden und an der Gebäuderückseite abgeschlagener Putz vom Sockel bis zum Erdgeschoss. Der Keller mit Außenzugang war durch Sperrmüll nicht begehbar. Eine Innenbesichtigung war zum Zeitpunkt der Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nicht möglich.

Die Gebäude-, Elektro-, Heizungs- und Sanitärausstattungen sind veraltet und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Die Beheizung erfolgte ehemals über Kohleöfen und teilweise transportable Ölöfen. Am und innerhalb der Gebäude sind allumfassende Sanierungs-, Instandsetzungs- u. Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

Über den Verkaufsgegenstand verläuft die Straße ´Tackau´ sowie ein unbefestigter Feld-/Waldweg, welche vertragslos als Zuwegung für die benachbarten Grundstücke bzw. landwirtschaftlich genutzten Flächen genutzt werden. Gemäß Kartenmaterial überbaut das Zweifamilienhaus Tackau 6 partiell das benachbarte Fremdflurstück. Ferner sind Überbauungen der benachbarten Gebäude auf den Verkaufsgegenstand und Grenzbebauungen vorhanden.

Auf dem Verkaufsgegenstand sind diverse Nebengebäude vorhanden, welche sich überwiegend in einem schlechten baulichen Zustand befinden. Partiell sind die Gebäude ruinös. Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten kann daher nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

Der westliche Grundstücksbereich wird teilweise vertragslos als Ackerfläche genutzt.

Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus mit, dass die bewohnten Gebäude Bauhof 1 und Tackau 6 an das örtliche Frischwassernetz angeschlossen sind und das Gebäude Bauhof 4 vom Netz genommen ist. Außerdem werden die vermieteten Wohnungen mit Strom versorgt.
Das Wohnhaus Bauhof 1 leitet sein häusliches Schmutzwasser in eine auf dem Nachbarflurstück gelegene Kleinkläranlage ein. Es besteht eine Vereinbarung zwischen dem Eigentümer des Nachbarflurstückes und dem Veräußerer zur Mitbenutzung der Kleinkläranlage im Grundstück Bauhof 2 und 3. Die Kosten sind nach dem Verteilerschlüssel 50 % Eigentümer und 50 % Einleiter zu tragen.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 295-0001 - * 3 teilweise vermietete Mehrfamilienhäuser - Jahresnettokaltmiete etwa 2.600 Euro -*

  • Blick auf den Verkaufsgegenstand - Tackau 6 -
    Blick auf den Verkaufsgegenstand - Tackau 6
  • Lage (Bauhof 1) und 4 -
    Lage (Bauhof 1) und 4
  • Gebäudefront mit Nebengebäude (Bauhof 1) -
    Gebäudefront mit Nebengebäude (Bauhof 1)
  • Hauseingang zur vermieteten Wohnung im EG (Bauhof 1) -
    Hauseingang zur vermieteten Wohnung im EG (Bauhof 1)
  • Innenansicht WE im EG (Bauhof 1) -
    Innenansicht WE im EG (Bauhof 1)
  • Zugang zu 1.OG (Bauhof 1) -
    Zugang zu 1.OG (Bauhof 1)
  • Innenansicht 1. OG rechts (Bauhof 1) -
    Innenansicht 1. OG rechts (Bauhof 1)
  • Innenansicht 1. OG rechts (Bauhof 1) -
    Innenansicht 1. OG rechts (Bauhof 1)
  • Wellnessdusche im 1.OG rechts (Bauhof 1) -
    Wellnessdusche im 1.OG rechts (Bauhof 1)
  • Innenansicht 1. OG rechts mit Durchbruch zur Nachbarwohnung (Bauhof 1) -
    Innenansicht 1. OG rechts mit Durchbruch zur Nachbarwohnung (Bauhof 1)
  • Weiterer Hauseingang zur WE im 1. OG links (Bauhof 1) -
    Weiterer Hauseingang zur WE im 1. OG links (Bauhof 1)
  • Zugang zum 1. OG links (Bauhof 1) -
    Zugang zum 1. OG links (Bauhof 1)
  • Innenansicht 1. OG links (Bauhof 1) -
    Innenansicht 1. OG links (Bauhof 1)
  • Innenansicht 1. OG links mit Durchbruch zum 1.OG rechts (Bauhof 1) -
    Innenansicht 1. OG links mit Durchbruch zum 1.OG rechts (Bauhof 1)
  • Bauhof 4 -
    Bauhof 4
  • Gebäudezugang über Freitreppe (Bauhof 4) -
    Gebäudezugang über Freitreppe (Bauhof 4)
  • Eingangsbereich (Bauhof 4) -
    Eingangsbereich (Bauhof 4)
  • Innenansicht (Bauhof 4) -
    Innenansicht (Bauhof 4)
  • Innenansicht (Bauhof 4) -
    Innenansicht (Bauhof 4)
  • Treppenaufgang (Bauhof 4) -
    Treppenaufgang (Bauhof 4)
  • Innenansicht (Bauhof 4) -
    Innenansicht (Bauhof 4)
  • Innenansicht (Bauhof 4) -
    Innenansicht (Bauhof 4)
  • Zugang zum Dachstuhl (Bauhof 4) -
    Zugang zum Dachstuhl (Bauhof 4)
  • Dachstuhl (Bauhof 4) -
    Dachstuhl (Bauhof 4)
  • Zustand der Dacheindeckung (Bauhof 4) -
    Zustand der Dacheindeckung (Bauhof 4)
  • Keller (Bauhof 4) -
    Keller (Bauhof 4)
  •  Lage (Tackau 6) -
    Lage (Tackau 6)
  • Zufahrt zum Gebäude (Tackau 6) -
    Zufahrt zum Gebäude (Tackau 6)
  • Hoffläche und Nebengebäude (Tackau 6) -
    Hoffläche und Nebengebäude (Tackau 6)
  • Seitenansicht mit Eingang (Tackau 6) -
    Seitenansicht mit Eingang (Tackau 6)
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Luftbild -
    Luftbild
  • Tags:
 
Besucher