Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreies Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB etwa 13 km von der Altstadt von Halle/Saale entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 5.000 EUR

Datenänderung

Die Goethestadt Bad Lauchstädt teilt im Schreiben (Eingang 09.11.2018) Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet und steht nicht unter Denkmalschutz, es besteht auch kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2018/ 2019 keine an.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 294-0002
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Kurt-Kittelmann-Straße Ecke Schulstraße
06246 Bad Lauchstädt OT Delitz am Berge
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 1.236 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Merseburg von Delitz am Berge, Blatt 988, Flur 1, Flurstück 99/30
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Der Veräußerer teilt unverbindlich mit, dass das Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegt und im Flächennutzungsplan als Gemischte Baufläche ausgewiesen ist. Ein Bebauungsplan existiert nicht.
Makrolage
Bad Lauchstädt (amtlich Goethestadt Bad Lauchstädt) ist eine Stadt im Saalekreis in Sachsen-Anhalt. Sie liegt ca. 8 km nördlich des Geiseltalsees, etwa 11 km westlich von Merseburg und rund 21 km südwestlich von Halle (Saale). Bad Lauchstädt ist über die Anschlussstellen Schafstädt, Bad Lauchstädt und Merseburg-Nord an die Südharzautobahn A 38 (Göttingen-Halle/Leipzig) angebunden.

Der Ortsteil Delitz am Berge liegt südwestlich von Halle (Saale) am Rand der Querfurter Platte. Auf Grund der nahen Lage zu Halle-Merseburg, dem Kohlebergbau und dem Industriezentrum Buna entwickelte sich der Ort nach der Wende als Siedlungsstandort weiter. Der Ort liegt in unmittelbarer Nähe der A 38, die Ausfahrt Bad Lauchstädt (23) ist ca. 2 km entfernt. Bis zum Zentrum von Halle-Neustadt sind es ca. 8 km, bis Merseburg ca. 14 km und bis nach Bad Lauchstädt ca. 11 km.
Mikrolage
Das Verkaufsgrundstück befindet sich in zentraler Ortslage, in einer Kurvenlage der Kurt-Kittelmann-Straße Ecke Schulstraße. Im Umfeld befinden sich sowohl Bestandsimmobilien als auch nach 1990 neu errichtete Wohnhäuser. Nordwestlich und nördlich grenzen Wirtschaftsgebäude in teilweise ruinösen Zustand an. Südlich wird das Grundstück durch einen Bachlauf begrenzt. Nach Osten schließt sich eine Fläche im gleichen Zustand wie das Verkaufsobjekt an.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Der Veräußerer teilt mit, dass der Verkaufsgegenstand medientechnisch nicht erschlossen ist. Wasser, Abwasser, Elektro und Gas liegen in der Kurt-Kittelmann-Straße an.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.goethestadt-bad-lauchstaedt.de
Behörde Goethestadt Bad Lauchstädt, Markt 1, 06246 Goethestadt Bad Lauchstädt, Tel.: 034 635/ 317 -0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Grundstück in zentraler Ortslage. Das Grundstück war früher Bestandteil eines größeren landwirtschaftlichen Gutes (Zimmermannsches Vorwerk). Auf den nördlich benachbarten Flurstücken befinden sich noch ehemalige Wirtschaftsgebäude des Gutes ohne Nutzung.

Das Verkaufsobjekt ist vor allem im südlichen und südwestlichen Teil mit Büschen und Bäumen bewachsen.

Die Liegenschaft wurde bis zum Jahr 2001 durch ein Handelsunternehmen genutzt und war mit einer Leichtbauhalle bebaut. Der Schotterunterbau befindet sich noch am nördlichen Flurstücksrand auf der Verkaufsfläche. Der Veräußerer teilt unverbindlich mit, dass eine Teilfläche von 170 m² im nördlichen Grundstücksbereich asphaltiert ist. Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten aus der früheren Nutzung kann nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

Der nördliche Grundstücksbereich (in Richtung Freiheitsstraße) wird teilweise vertragslos als Weg (wilder Rad- und Fußweg) genutzt. Partiell sind Vermüllungen vorhanden. Laut Kartenmaterial befindet sich im östlichen Grundstücksbereich ein Bachlauf.

Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Auktionshaus und Veräußerer nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernehmen das Auktionshaus und der Veräußerer keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 294-0002 - Vertragsfreies Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB etwa 13 km von der Altstadt von Halle/Saale entfernt

  • Verkaufsfläche von Ost nach West und Umgebung -
    Verkaufsfläche von Ost nach West und Umgebung
  • Verkaufsfläche -
    Verkaufsfläche
  • Verkaufsfläche von Ost nach West und Umgebung -
    Verkaufsfläche von Ost nach West und Umgebung
  • Verkaufsfläche Nord-Ost und Umgebung -
    Verkaufsfläche Nord-Ost und Umgebung
  • Westlicher Grundstücksbereich und Umgebung -
    Westlicher Grundstücksbereich und Umgebung
  • Südwestlicher Grundstücksbereich und Umgebung -
    Südwestlicher Grundstücksbereich und Umgebung
  • Nordwestlicher Grundstücksbereich und Umgebung -
    Nordwestlicher Grundstücksbereich und Umgebung
  • Nördlicher (befestigter) Grundstücksbereich und Umgebung -
    Nördlicher (befestigter) Grundstücksbereich und Umgebung
  • Als Überweg vertragslos genutzter Grundstücksbereich und Umgebung -
    Als Überweg vertragslos genutzter Grundstücksbereich und Umgebung
  • Westliche Nachbarbebauung -
    Westliche Nachbarbebauung
  • Blick Richtung Verkaufsfläche und Umgebung -
    Blick Richtung Verkaufsfläche und Umgebung
  • Angrenzender Bach -
    Angrenzender Bach
  • Blick in die Straße -
    Blick in die Straße
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Lageskizze 1 -
    Lageskizze 1
  • Tags:
 
Besucher