Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Teilweise verpachtete Kleingärten in Eisenhüttenstadt und Wiesenau

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.400 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 294-0014
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe Buchwaldstraße und Am Mirrbach 22, 23
15890 Eisenhüttenstadt und 15295 Wiesenau bei Frankfurt/Oder
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 6.553 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Eisenhüttenstadt von Eisenhüttenstadt, Blatt 6500, Flur 12, Flurstück 241/1

und

Amtsgericht Eisenhüttenstadt von Wiesenau, Blatt 1534, Flur 9, Flurstück 98
Belastungen im Grundbuch
Blätter 1534 & 6500:

Abt. II: jeweils keine Eintragungen.

Abt. III: jeweils keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Bauamt
Die Stadt Eisenhüttenstadt teilt im Schreiben vom 05.06.2018 für das Flurstück 241/1 der Flur 12 mit, dass weder Mängel noch Auflagen laut Aktenlage bestehen. Lage im Außenbereich (siehe § 35 BauGB). Lt. rechtskräftigem Flächennutzungsplan Ausweisung als Grabeland/Gärten/Dauerkleingärten. Das Flurstück 241/1 der Flur 12 liegt im Bereich der Kleingartensparte „Am alten Kraftwerk“ sowie im Bereich einer Kampfmittelverdachtsfläche. Es sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB gefasst, wonach im Jahre 2018 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.

Das Amt Brieskow-Finkenherd teilt im Schreiben vom 09.05.2018 für das Flurstück 98 der Flur 9 unter anderem mit, dass zurzeit weder Mängel noch Auflagen laut Aktenlage bekannt sind. Das Flurstück 98 der Flur 9 befindet sich nach der Klarstellungs- und Ergänzungssatzung derzeit im Außenbereich. Es läuft ein Änderungsverfahren zur Satzung, nach der ein Teil nach § 34 Abs. 4 Nr. klargestellt werden soll mit der prägenden Nutzung Wochenendhausgebiet. Es kann aber noch nicht eine Aussage zum Abschluss des Verfahrens und zur tatsächlichen Ausweisung bei Erlangen der Rechtskraft getroffen werden.

Laut rechtskräftigem Flächennutzungsplan Ausweisung zum Teil als Sondergebiet Erholung-Wochenendhausgebiet sowie zum Teil als Grünfläche. Derzeit sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB gefasst, wonach im Jahre 2018 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.
Nettojahresmiete Bemerkung Siehe Zusammenfassung.
Makrolage
Eisenhüttenstadt liegt ca. 110 km südöstlich von Berlin und ca. 25 km südlich von Frankfurt/Oder, unmittelbar neben der Einmündung des Oder-Spree-Kanals in die Oder. Der Ort wird von zwei Bundesstraßen gequert, der B 112 (Nord-Süd-Richtung) und der B 246 (Ost-West-Richtung). Die Entfernung zur A 12 beträgt ca. 25 km.

Wiesenau liegt ca. 10 km südlich von Frankfurt/Oder (A 12) und ca. 8 km nordwestlich von Eisenhüttenstadt entfernt, an der B 112.

Die Flurstücke des Verkaufsgegenstandes liegen etwa 16 km voneinander getrennt.
Mikrolage
Das Flurstück 241/1 der Flur 12 liegt nahe der Buchwaldstraße in Eisenhüttenstadt innerhalb der Kleingartensparte „Am alten Kraftwerk“. Der Fluss „Oder“ befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu dieser Kleingartensparte.

Das Flurstück 98 der Flur 9 liegt in der Wochenendsiedlung Am Mirrbach in Wiesenau westlich des Ortes sowie westlich der Bahntrasse. Die unmittelbare Umgebung um diese Liegenschaft besteht darüber hinaus aus weitläufigen Landwirtschafts- und Forstflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Sonstiges
Google Maps Links
52.166009, 14.697408 (Eisenhüttenstadt)
52.229294, 14.583907 (Wiesenau)

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.eisenhuettenstadt.de bzw. www.brieskow-finkenheerd.de
Behörde Stadt Eisenhüttenstadt, Zentraler Platz 1, 15890 Eisenhüttenstadt, Tel: 03364 566-0 bzw. Amt Brieskow-Finkenheerd, August-Bebel-Straße 18 a, 15295 Brieskow-Finkenheerd, Tel: 03 36 09 - 88-100, Fax: 03 36 09 - 88 102
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen das verpachtete Flurstück 241/1 der Flur 12 in der Gemarkung Eisenhüttenstadt (Grundstücksgröße 225 m², lt. Grundbuchangaben) und das teilweise verpachtete Flurstück 98 der Flur 9 in der Gemarkung Wiesenau (Grundstücksgröße 6.328 m², lt. Grundbuchangaben).

Grundstücksgröße lt. Grundbuchangabe insgesamt 6.553 m², bestehend aus zwei nicht zusammenhängenden Flurstücken.

Das Flurstück 241/1, der Flur 12, Gemarkung Eisenhüttenstadt wird durch den Verband der Gartenfreunde Eisenhüttenstadt e. V. genutzt. Der Veräußerer weist darauf hin, dass ein wirksamer schriftlicher Pachtvertrag nicht vorliegt. Vielmehr liegt eine nicht korrekte Änderung zum Pachtvertrag 23-2-1158 vor. Aufgrund der Zahlung des in der Änderung festgehaltenen Pachtzinses, der Annahme der Pachtzinsen durch den Veräußerer und das zur Verfügung stellen des Pachtgegenstandes ist durch konkludentes Handeln ein wirksamer Pachtvertrag geschlossen worden.

Das Flurstück ist Teil der Kleingartenanlage „Am alten Kraftwerk“. Bei dem Flurstück 241 in der Gemarkung Eisenhüttenstadt handelt es sich um eine Kleingartenanlage im Sinne des Bundeskleingartengesetzes.

Das Flurstück 98, Flur 9, Gemarkung Wiesenau wird teilweise (ca. 1.080 m²) durch den Verband der Gartenfreunde Eisenhüttenstadt e. V. genutzt. Am 01.09.1983 wurde von dem Rat der Gemeinde Wiesenau und dem VSK Eisenhüttenstadt ein Pachtvertrag unterschrieben. In diesem Pachtvertrag wurde jedoch nicht das Flurstück 98 aufgeführt. In einer Änderung zum o. g. Pachtvertrag vom 11.01.2007 wurde so dann das Flurstück 98 als Pachtgegenstand benannt. Mit dieser Änderung ist das Flurstück 98 Bestandteil des Pachtvertrages geworden. Selbst wenn unterstellt werden sollte, dass aufgrund des oben dargelegten kein wirksamer schriftlicher Pachtvertrag vorliegt, besteht auf Grund des konkludenten Verhaltens der Parteien ein Pachtvertrag. Der Veräußerer hat über einen längeren Zeitraum dem VSK Eisenhüttenstadt den Pachtgegenstand zur Nutzung überlassen und der VSK Eisenhüttenstadt hat regelmäßig den Pachtzins überwiesen, welcher von dem Veräußerer auch einbehalten wurde. Der Auktionsgegenstand wird somit mit dem bestehenden Pachtvertrag erworben.

Das Flurstück 98 in der Gemarkung Wiesenau ist keine Kleingartenanlage im Sinne des Bundeskleingartengesetzes.

Insgesamt beträgt die jährliche Pacht für ca. 1.305 m² verpachtete Grundstücksfläche der Verkaufsflurstücke ca. 105 Euro.

Das Flurstück 241/1 hat einen regelmäßigen Zuschnitt und wird als Kleingarten genutzt. Das unregelmäßig geschnittene Flurstück 98 wird im westlichen Grundstücksbereich als Kleingarten genutzt. Der restliche Grundstücksbereich dieses Flurstückes ist Unland mit vereinzelten Baum- und Strauchbewuchs. Teilweise führt ein Weg über den Verkaufsgegenstand bzw. wird das Grundstück als Parkfläche für Pkw in Anspruch genommen. Die Nutzungen als Parkplatz und Weg erfolgen vertragslos. In den zur kleingärtnerischen Nutzung verpachteten Bereichen wurden teilweise durch die Pächter charakteristische Gebäude für Kleingärten errichtet (Wochenendhäuser und Nebengebäude). Es kann daher nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass Rechte Dritter an den Gebäuden/baulichen Anlagen bestehen. Dem Ersteher stehen hieraus keinerlei Ansprüche gegen den Veräußerer zu. Der Ersteher hält den Veräußerer von jedweden, etwaigen, daraus resultierenden Ansprüchen Dritter frei.

Die Flurstücke sind auf der Kampfmittelbelastungskarte des staatlichen Munitionsbergungsdienstes als potentielle Kampfmittelverdachtsflächen ausgewiesen.

Dem Ersteher ist bekannt, dass sich das Flurstück 98 innerhalb eines ehem. Altbergbaugebietes befindet. Der Veräußerer kann zu den Gegebenheiten des Altbergbaues keine Angaben machen. Der Ersteher kann sich über die bergbaulichen Verhältnisse im Bereich dieses Altbergbaugebietes, am zweckmäßigsten unter Hinzuziehung einer sachverständigen Person, durch eine Einsichtnahme in die bei dem Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) vorliegenden Unterlagen des für den umgegangenen Bergbau in Frage kommenden Altbergbauobjektes nach vorheriger schriftlicher Beantragung beim LBGR unterrichten.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 294-0014 - Teilweise verpachtete Kleingärten in Eisenhüttenstadt und Wiesenau

  • Wiesenau - Westlicher Bereich des Flurstückes 98 und Umgebung -
    Wiesenau - Westlicher Bereich des Flurstückes 98 und Umgebung
  • Wiesenau - Flurstück 98 und Umgebung -
    Wiesenau - Flurstück 98 und Umgebung
  • Wiesenau - Flurstück 98 und Umgebung -
    Wiesenau - Flurstück 98 und Umgebung
  • Eisenhüttenstadt - Blick auf westlichen Bereich des Flurstückes 241/1 und Umgebung  -
    Eisenhüttenstadt - Blick auf westlichen Bereich des Flurstückes 241/1 und Umgebung
  • Eisenhüttenstadt - Blick auf Flurstück 241/1 und Umgebung -
    Eisenhüttenstadt - Blick auf Flurstück 241/1 und Umgebung
  • Eisenhüttenstadt - Blick auf Flurstück 241/1 und Umgebung -
    Eisenhüttenstadt - Blick auf Flurstück 241/1 und Umgebung
  • Lageskizze - Flurstück 241/1 -
    Lageskizze - Flurstück 241/1
  • Lageskizze 1 - Flurstück 241/1 -
    Lageskizze 1 - Flurstück 241/1
  • Lageskizze - Flurstück 98 -
    Lageskizze - Flurstück 98
  • Lageskizze 1 - Flurstück 98 -
    Lageskizze 1 - Flurstück 98
  • Umgebungsskizze -
    Umgebungsskizze
  • Tags:
 
Besucher