Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Zwei vertragslos genutzte Landwirtschaftsflächen mit rund 3.000 m² Grundstücksgröße

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 800 EUR
Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 294-0005
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse
99755 Ellrich
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 3.010 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Nordhausen von Ellrich, Blatt 3478, Flur 7, Flurstücke 86/0 und 187/0
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Bauamt
Bisher keine Antwort erhalten.
Makrolage
Die nördlichste Stadt des Freistaates Thüringen im Landkreis Nordhausen liegt am Südrand des Harzes, ca. 16 km nordwestlich der Kreisstadt Nordhausen unmittelbar an der Grenze zu Niedersachsen.

Ellrich bildet mit 7 weiteren Ortschaften eine Einheitsgemeinde. Dazu gehören u.a. der staatlich anerkannte Erholungsort Sülzhayn und Woffleben. Letztere ist vor allem bei Wanderern durch den Kaiserweg und den Karstwanderweg äußerst beliebt.

Der Thüringer Südharz ist eine kleine zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gelegene Region am südlichen Harzrand, die auf sanften Tourismus setzt. Geprägt wird die Landschaft zum einen von den Harzbergen und zum anderen durch die Einmaligkeit des Gipskarstes.

Die B 4 ist ca. 9 km und die B 243 ca. 13 km entfernt. Anschluss an die A 38 (AS Nordhausen, AS Werther) besteht in jeweils ca. 16 km.
Mikrolage
Beide Flurstücke liegen nordwestlich der geschlossenen Ortslage, sind von Landwirtschaftsflächen umgeben und von der Gartenstraße bzw. Harzstraße aus über Feldwege erreichbar.

Südwestlich befindet sich ein Gewerbegebiet mit augenscheinlich mehreren Produktions- und Lagerhallen, sowie einer Solaranlage. Die Grenze zu Niedersachsen ist jeweils etwa 600 m Luftlinie westlich gelegen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadtellrich.de
Behörde Stadtverwaltung Ellrich, Salzstr. 8, 99755 Ellrich, Tel.: 036332/ 25-0, Fax: 036332/25-200
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Versteigerung erfolgt im Auftrag des Nachlasspflegers. Der Kaufvertragsabschluss bedarf zu seiner Wirksamkeit einer Genehmigung des zuständigen Gerichtes und deren Zustellung.

Es wird darauf verwiesen, dass bei dem Kaufvertrag mit einer längeren Abwicklungsdauer zu rechnen ist.

Der Kaufpreis - mit Ausnahme der Bietungssicherheit - braucht erst einen Monat nach Zugang einer Mitteilung des Notars über die erfolgte Zustellung und hinterlegt zu werden.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen zwei nahezu rechteckig geschnittene separat voneinander liegende Grundstücke. Die Flurstücke sind jeweils von landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben und augenscheinlich in deren Nutzung miteinbezogen. Diese Nutzung erfolgt vertragslos. Vereinzelt sind Bäume auf dem Flurstück 187 vorhanden.

Das Flurstück 86 (Grundstücksgröße 1.960 m², lt. Grundbuchangabe) wird von der Gartenstraße aus über Feldwege erreicht. Dem Flurstück 187 (Grundstücksgröße 1.050 m², lt. Grundbuchangaben) und weiteren umgebenden landwirtschaftlichen Flächen ist östlich ein kleines Gewerbegebiet an der Harzstraße vorgelagert. Nach Kartenlage besteht hier die Zuwegungsmöglichkeit über Feldwege vom Übergangsbereich der Gartenstraße bzw. Harzstraße. Es ist nicht bekannt, ob diese Zuwegungen öffentlichen Charakter tragen. Insofern kann es sich bei den Verkaufsflächen um gefangene Grundstücke handeln.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 294-0005 - Zwei vertragslos genutzte Landwirtschaftsflächen mit rund 3.000 m² Grundstücksgröße

  • Blick Richtung Flurstück 86 -
    Blick Richtung Flurstück 86
  • Gartenstraße -
    Gartenstraße
  • Feldweg zum Flurstück 86 -
    Feldweg zum Flurstück 86
  • Gewerbegebiet in der Umgebung -
    Gewerbegebiet in der Umgebung
  • Blick Richtung Flurstück 187 -
    Blick Richtung Flurstück 187
  • Lageskizze Flurstück 86 -
    Lageskizze Flurstück 86
  • Lageskizze Flurstück 187 -
    Lageskizze Flurstück 187
  • Luftbild Flurstück 86 -
    Luftbild Flurstück 86
  • Luftbild Flurstück 187 -
    Luftbild Flurstück 187
  • Tags:
 
Besucher