Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Verpachtetes Gartenland innerhalb eines gärtnerisch genutzten Areals

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 200 EUR

Datenänderung

26.11.2018
Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 20.11.2018 unter anderem mit, dass das Grundstück zur Hälfte im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und zur Hälfte im Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegt. Der rechtskräftige Flächennutzungsplan weist das Gebiet als Mischgebiet aus. Erschließungskosten im Sinne des BauGB fallen im Jahr 2018/2019 nicht an. Es fallen jedoch Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz an. Gierleben verfügt über eine wiederkehrende Straßenausbaubeitragssatzung. Eine Beitragsergebnung im Jahr 2019 wäre möglich.
Anmerkung Auktionshaus: Eine Beitragshöhe wurde nicht angegeben.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 294-0016
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Webergasse
06449 Giersleben
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 348 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Bernburg von Giersleben, Blatt 956, Flur 13, Flurstück 251
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Bauamt
Bisher keine Auskunft erhalten.
Nettojahresmiete Ca. € 56
Nettojahresmiete Bemerkung , beträgt die Jahresnettopacht für den Verkaufsgegenstand.
Makrolage
Giersleben ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt und Mitglied der Verbandsgemeinde Saale-Wipper. Die Gemeinde Giersleben liegt im Tal der unteren Wipper, wenige Kilometer vor deren Mündung in die Saale am Südrand der Magdeburger Börde. Die Stadt Güsten ist etwa 5 km, die Kreisstadt Aschersleben ca. 9 km und die Landeshauptstadt Magdeburg ca. 52 km entfernt.

An Giersleben führt die B 185/ B 6n nördlich vorbei. Diese führt von der A 395 bei Goslar zur A 14 bei Bernburg und verbindet so den Harz mit der Region Anhalt.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt liegt südöstlich der zentralen Ortslage, auf der Südseite der Webergasse, im Bereich eines gärtnerisch genutzten Areals. Von der Webergasse ist das Grundstück durch eine Natursteinmauer ohne direkten Zugang getrennt. Südöstlich wird das Grundstück von der Deichanlage der „Wipper“ begrenzt, die Deichkrone ist mit Split befestigt und augenscheinlich begehbar. In der Webergasse ist Wohnbebauung vorherrschend.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Nein
Erschließung
Lage an einer öffentlichen Verkehrsfläche und von dieser durch eine Natursteinmauer getrennt. Zur medientechnischen Erschließung liegen dem Veräußerer keine Informationen vor.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.saale-wipper.de
Behörde Verbandsgemeinde Saale-Wipper, Platz der Freundschaft 1, 39439 Güsten, Tel.: 039 262/ 877 -0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 251 der Flur 13 mit einer Grundstücksgröße von 348 m² (lt. Grundbuchangabe) im Bereich eines gärtnerisch genutzten Areals.

Das Verkaufsobjekt ist als Garten verpachtet. Die Jahresnettopacht beträgt 56 Euro.

Das Grundstück ist von der begrenzenden Weberstraße durch eine Natursteinmauer ohne eigenen bzw. direkten Zugang getrennt. Ferner ist die Verkaufsfläche zum östlichen Nachbarflurstück sowie südöstlich eingefriedet. Zum westlichen Nachbarflurstück besteht augenscheinlich keine Abtrennung. Inwieweit die vorhandenen Einfriedungen mit den tatsächlichen Flurstücksgrenzen übereinstimmen, konnte nicht geklärt werden. Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Aufgrund dieser Mauer erfolgte eine Einsichtnahme des Grundstückes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses von der Webergasse (Blick über die Mauer) und von der südöstlich angrenzenden Deichanlage aus.

Lt. Kenntnisstand des Veräußerers ist das Grundstück im Flächennutzungsplan der Gemeinde Giersleben als Mischbaufläche ausgewiesen. Aufgrund des langen und schmalen Zuschnittes (ca. 55 m tief und 6,30 m breit) scheint eine eigenständige Bebauung aber nicht möglich.

Die endgültige und verbindliche Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Auktionshaus und Veräußerer nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernehmen das Auktionshaus und der Veräußerer keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

Ferner teilt der Veräußerer gemäß Mitteilung des Salzlandkreises mit, dass das Flurstück gegenwärtig im vorläufig gesicherten Überschwemmungsgebiet „Wipper“ liegt. Die Regelungen des Wassergesetzes des Landes Sachsen-Anhalt sind zu beachten.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 294-0016 - Verpachtetes Gartenland innerhalb eines gärtnerisch genutzten Areals

  • Verkaufsfläche und Umgebung -
    Verkaufsfläche und Umgebung
  • Verkaufsfläche und Umgebung -
    Verkaufsfläche und Umgebung
  • Brücke über Wippe -
    Brücke über Wippe
  • Deichanlage Wipper -
    Deichanlage Wipper
  • Blick in die Webergasse vor dem Grundstück -
    Blick in die Webergasse vor dem Grundstück
  • Blick in die Webergasse -
    Blick in die Webergasse
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Lageskizze 1 -
    Lageskizze 1
  • Tags:
 
Besucher