Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Schmaler Acker- und Grünlandstreifen in Potsdam-Nord

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.500 EUR
Objekt-Daten Zuschlag am 15. November 2018 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 293-0004
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Marquardter Chaussee
14469 Potsdam ST Bornim
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 3.049 m², lt. Grundbuchangaben.
Grundbuch
Amtsgericht Potsdam von Bornim, Blatt 1981, Flur 2, Flurstücke 171/4, 172/4, 173/4, 174/2, 175/2, 176/2, 177/2, 178/2, 180/2, 181/2, 182/2, 183/2 und 184/2
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Bauaufsicht, Denkmalpflege, Umwelt und Natur teilte in den Schreiben vom 17. und 25. Juli 2018 mit, dass im Baulastenverzeichnis keine Baulasten eingetragen sind und dem Amt keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen bekannt sind.

Der Fachbereich Stadtplanung und Stadterneuerung der Landeshauptstadt Potsdam teilt im Schreiben vom 26.07.2018 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage weder Mängel noch Auflagen bestehen. Die Flurstücke befinden sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Sondergebiet Hochschule/Forschung. Die Flurstücke liegen nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Es sind keine Beschlüsse im Sinne des BauGB gefasst, wonach im Jahre 2018/2019 Erschließungskosten bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.

Vom Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen der Landeshauptstadt Potsdam wird im Schreiben vom 15.08.2018 ebenfalls bestätigt, dass für die Flurstücke die Pflicht zur Zahlung von Erschließungs- bzw. Straßenausbaubeiträge nach den Vorschriften des BauGB bzw. des Kommunalabgabengesetzes bis zum heutigen Tage nicht entstanden sind.
Makrolage
Potsdam ist eine kreisfreie Stadt und mit gut 175.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt und Hauptstadt des Landes Brandenburg. Die Landeshauptstadt Potsdam als einer der gefragtesten Immobilienstandorte in Deutschland grenzt an die südwestliche Stadtgrenze von Berlin. Potsdam ist mit seinen Sehenswürdigkeiten eine der schönsten Metropolen in Deutschland.

Die Großstadt ist vor allem bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen und der bedeutenden bürgerlichen Kernstadt. Die Kulturlandschaften wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen.[4]

Das in Potsdam 1912 als erstes großes Filmatelier der Welt gegründete Filmstudio Babelsberg zählt heute zu den modernsten Zentren der Film- und Fernsehproduktion in Deutschland und Europa.

Über die S- und Regionalbahn sowie die Autobahn und Bundesstraßen ist Potsdam sehr gut erreichbar. Die A 115 ist ca. 3 km entfernt. Potsdam bietet einige exzellente Wohnlagen. Die Berliner Vorstadt - ein von Seen eingerahmtes Nobelviertel - ist zweifellos das beste Wohnquartier. Charakteristisch sind großzügige Grundstücke mit zahlreichen vornehmen Villen. Besonders begehrt sind die Grundstücke am „Heiliger See“.

Bornim liegt im nördlichen Teil von Potsdam, ca. 6 km vom Stadtzentrum Potsdam Jägervorstadt entfernt. Mit Bornstedt bildet Bornim den ländlichen Charakter der Landeshauptstadt am Rande des BUGA-Parkes.
Mikrolage
Die zusammenhängenden Flurstücke liegen im nordwestlichen Bereich von Bornim und östlich der Marquardter Chaussee innerhalb einer größeren Grün-/ Landwirtschaftsfläche. Westlich der Marquardter Chaussee befindet sich die ´Anglersiedlung Kanalbrücke´ und nördlich liegt das Gelände der ´Schiffbau-Versuchsanstalt Potsdam GmbH´. Der Sacrow-Paretzer-Kanal, eine Teilstrecke der Bundeswasserstraße Untere Havel-Wasserstraße, verläuft ca. 300 m nördlich.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.potsdam.de
Behörde Landeshauptstadt Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam, Tel.: 0331/ 289 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 13 zusammenhängende Flurstücke der Flur 2 mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 3.049 m², bestehend aus den Flurstücken 171/4 mit 480 m², 172/4 mit 500 m², 173/4 mit 332 m², 174/2 mit 314 m², 175/2 mit 67 m², 176/2 mit 130 m², 177/2 mit 99 m², 178/2 mit 103 m², 180/2 mit 214 m², 181/2 mit 141 m², 182/2 mit 186 m², 183/2 mit 344 m² und 184/2 mit 139 m², jeweils lt. Grundbuchangaben.

Die Flurstücke stellen sich zusammen als Grün-/ Landwirtschaftsstreifen innerhalb einer größeren Landwirtschaftsfläche dar und waren bis zum 30.09.2018 verpachtet.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 293-0004 - Schmaler Acker- und Grünlandstreifen in Potsdam-Nord

  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Tags:
 
Besucher