Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreies Grundstück in 2. Reihe im Altmühltal ca. 46 km von der Regensburger Innenstadt entfernt

Anlage 1

Startpreis 5.000 EUR
  • Druckversion
Objekt-Daten Zuschlag am 23.08. 11:00
2 Dokumente
Auktions-ID 287-0003
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Dietrich-von-Schenk-Straße (hinter Nr. 22)
93339 Riedenburg Altmühltal OT Flügelsberg
Bundesland Bayern
Land Deutschland
Grundstücksgröße 1.004 m², lt. Grundbuchangabe.
Grundbuch
Amtsgericht Kelheim von Meihern, Band 11, Blatt 298, Flurstück 218/10
hz. d. z W. Fl. 221/2 g.T.
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Bauamt
Die Stadt Riedenburg teilt im Schreiben vom 10.07.2018 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplanes sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung jeweils als WA - Allgemeines Wohngebiet. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2018/ 2019 keine an.

Das Landratsamt Kelheim, Untere Denkmalschutzbehörde, teilte per e-Mail vom 19.01.2017 dem Veräußerer Folgendes mit: Bei einer Teilfläche des Grundstücks ist das Bodendenkmal ´D-2-7035-0031 Untertägige Befunde im Bereich der mittelalterlichen Burgruine Flügelsberg´gelistet. Diese Teilfläche genießt daher nach dem Denkmalschutzgesetz rechtlichen Schutz. Eine Überbauung ist nach archäologischer Sondage oder Grabung denkbar.
Makrolage
Riedenburg ist eine Stadt im niederbayerischen Landkreis Kelheim, im Altmühltal am Fuße der Rosenburg und der beiden Ruinen Rabenstein und Tachenstein. Die Stadt liegt im landschaftlich schönsten Teil des Altmühltals, nicht von ungefähr wird sie die ´Perle des Altmühltals´ genannt. Riedenburg ist seit Jahrzehnten als staatlich anerkannter Luftkurort vom Fremdenverkehr geprägt.

Der durch Riedenburg führende Ludwig-Donau-Main-Kanal wurde zwischen 1835 und 1846 zur Verbindung des Mains mit der Donau gebaut.

Riedenburg liegt im Herzen Bayerns, jeweils eine halbe Autostunde von Regensburg und Ingolstadt entfernt. München und Nürnberg sind mit einer Stunde Autofahrt ebenfalls gut erreichbar.

Flügelsberg ist einer von 44 amtlich benannten Ortsteilen der Stadt Riedenburg, etwa fünfeinhalb Kilometer nordwestlich des Ortszentrums von Riedenburg.

Die Anbindung an das öffentliche Straßenverkehrsnetz wird durch eine Gemeindeverbindungsstraße hergestellt, die von der etwa einen halben Kilometer westlich verlaufenden St 2230 her kommend ein Stück südlich des Ortes vorbeiführt. Von dieser zweigt eine Stichstraße ab, die den südöstlich Ortsrand von Flügelsberg nach etwa 400 Metern erreicht. Eine Zufahrt auf die A 9 ist an der etwa 16 Kilometer westsüdwestlich der Ortschaft gelegenen Anschlussstelle Denkendorf möglich.
Mikrolage
Die Verkaufsfläche liegt am nordwestlichen Ortsrand von Meihern, hinter dem Wohngrundstück Dietrich-von-Schenk-Straße 22 und in unmittelbarer Nähe zur Burgruine ´Flügelsberg´.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung, Landwirtschafts- und Waldflächen.
Sanierungsgebiet
nein
Denkmalschutz
ja
Denkmalschutz Bemerkung
, eine Teilfläche des Grundstücks ist als Bodendenkmal gelistet.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.
Internetadresse Gemeinde www.riedenburg.de
Behörde Stadt Riedenburg, Sankt-Anna-Platz 2, 93339 Riedenburg, Tel.: 09442/ 91 81 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Veräußerung erfolgt im Übrigen ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abt. II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

Das Land Hessen hat die in seinem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich beim Land Hessen.

((Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.))
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Grundstück in 2. Reihe mit einer Grundstücksgröße von 1.004 m², lt. Grundbuchangabe.

Bei dem Verkaufsgegenstand handelt es sich teilweise um Grünland und teilweise um eine mit Wildwuchs und Bäumen bewachsene Fläche.

Eine Teilfläche stellt ein Bodendenkmal dar, diese Fläche genießt rechtlichen Schutz.

Zum Verkaufsgegenstand gehört noch die Eintragung im Bestandsverzeichnis des Grundbuches:
hz. d. z W. Fl. 221/2 g.T.

Gemäß dem Amtsgericht Kelheim handelt es sich bei dem Flurstück 221/2 um ein nicht buchungsfähiges Flurstück, welches mit sog. ´hierzu-Buchungen´ als unselbständiger Bestandteil den angrenzenden Flurstücken zugeschrieben ist. Die Abkürzung im Grundbuch lautet demnach: ´hierzu der Weg Flurstück 221/2 gehörende Teil´.

Die Verkaufsfläche liegt lt. Kartenmaterial an einem schmalen Weg. Es wird aber darauf hingewiesen, dass es sich aufgrund der Lage in 2. Reihe um ein gefangenes Grundstück ohne eigene Anbindung an öffentliches Straßenland handelt, d.h. eine Zuwegung ist nur über Fremdflurstücke möglich. Eine dingliche Sicherung oder vertragliche Regelung besteht nicht. Der Ersteher muss sich bezüglich der Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Bilder für Objekt 287-0003 - Vertragsfreies Grundstück in 2. Reihe im Altmühltal ca. 46 km von der Regensburger Innenstadt entfernt

  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Lageskizze -
    Lageskizze
  • Tags:
1.209
Besucher